10. September im Tagungshaus Drübberholz

„Stadt – Land – Spielt!“ und Flohmarkt

Drübberholz - „Stadt – Land – Spielt!“ heißt es am Sonnabend, 10. September, von 10 bis 17 Uhr, im Tagungshaus Drübberholz, dem Spielezentrum Niedersachsen. Außerdem gibt es an diesem Tag im Drübberholz einen Spiele-Flohmarkt von gebrauchten wie ungespielten Brett- und Kartenspielen.

„Stadt – Land – Spielt!“ ist ein Projekt zur Förderung des Kulturguts Spiel in der Gesellschaft, heißt es in der Pressemitteilung. Es wurde 2013 ins Leben gerufen und kann seitdem ein jährliches Wachstum der Standort- und Besucherzahlen vermerken. Die Gäste kommen in geselliger Umgebung zusammen, um Spiele nach Herzenslust auszuprobieren. Dabei stehen kompetente ErklärerInnen zur Seite, die ein Regellesen überflüssig machen; es kann gleich losgehen.

Die Tür ist am 10. September für alle Interessenten geöffnet. Eine Auswahl von über 7.000 Brett- und Kartenspielen steht zur Verfügung. Es handelt sich um eine Veranstaltung für Erwachsene und Kinder, die Interesse am Spiel haben.

Die Initiatoren von „Stadt – Land – Spielt!“ sind das Deutsche Spielemuseum Chemnitz, das Österreichische Spielemuseum, das Spielezentrum Herne, das Deutsche Spielearchiv Nürnberg und das Drübberholz-Spielezentrum.

Infos unter Telefon 04234/94056, Fax 04234/94057, mail@druebberholz.de oder www.druebberholz.de.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Keine Zicken, sondern Kühe: Model-Casting mal anders

Keine Zicken, sondern Kühe: Model-Casting mal anders

Ismaels Leistungsträger

Ismaels Leistungsträger

VW Arteon: Erste Fotos vom CC-Nachfolger

VW Arteon: Erste Fotos vom CC-Nachfolger

Neues aus der regionalen Spitzenküche

Neues aus der regionalen Spitzenküche

Meistgelesene Artikel

Anstecknadeln und Rosen überreicht

Anstecknadeln und Rosen überreicht

Abschlussprüfung erfolgreich bestanden

Abschlussprüfung erfolgreich bestanden

Nach 60 Jahren in neuen Räumen – ohne Zelle

Nach 60 Jahren in neuen Räumen – ohne Zelle

Radfahrer schwer verletzt

Radfahrer schwer verletzt

Kommentare