Ab Sonntag auf dem Ehmken Hoff

Ausstellung „Einfach mal so“

+
Martina Meinke-Hornig (r.) und Gabriele Nitzsche.

Dörverden - „Einfach mal so“ ist der Titel der Bilder-Ausstellung, die ab Sonntag, 28. Februar, auf dem Kulturgut Ehmken Hoff in Dörverden zu sehen ist. Zugleich ist es auch das Motto der beiden ausstellenden Künstlerinnen Martina Meinke-Hornig und Gabriele Nitzsche aus Rotenburg: „Einfach mal so“ sind sie 2009 zur Malerei gekommen, nachdem sie sich für den regelmäßigen Besuch eines Künstlerateliers zum freien Malen entschieden hatten.

Seitdem entwickeln beide ihren jeweils ganz eigenen Stil immer weiter und lassen so vielfältige Kunstwerke entstehen. Meist sind es abstrakte Motive, die die Fantasie des Betrachters anregen und viele Interpretationsmöglichkeiten bieten. „Manchmal malt man einfach und plötzlich entsteht ein wunderbares Motiv, das so gar nicht geplant war“, erzählt Nitzsche und unterstreicht damit noch einmal den Titel der Ausstellung.

„Wir haben große Freude am Malen und daran, unsere Gedanken und Ideen auf der Leinwand zum Ausdruck zu bringen“, ergänzt Meinke-Hornig. Diese Leichtigkeit und Spontaneität, mit der die beiden Frauen ihre Kunst beschreiben, spiegelt sich in ihren Bildern wider. In der Ausstellung auf dem Kulturgut Ehmken Hoff werden Acrylmalereien der beiden Hobbykünstlerinnen zu betrachten sein, die sich trotz und gerade auch wegen des jeweils eigenen Stils und der Vielseitigkeit der Motive zu einem harmonischen Gesamtwerk fügen.

Beginnen wird die Ausstellung im Rahmen einer Vernissage am Sonntag, 28. Februar, um 15 Uhr. An diesem Tag öffnet auch die Offene Nähstube im Café wieder ihre Türen und präsentiert Neues aus alten Stoffen. Natürlich können im Café wie gewohnt köstliche Torten und Kaffee genossen werden. Ein Besuch des Kulturgutes lohnt sich an diesem Tag daher wieder in mehrfacher Hinsicht.

Bis zum 3. April ist die Ausstellung jeweils sonntags, von 14 bis 17.30 Uhr, geöffnet. „Einfach mal so“ ist es in dieser Zeit möglich, im Zuge eines Sonntagsausflugs einen Blick auf die Kunstwerke im Ausstellungsraum des Kulturgutes zu werfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Das sind die verrücktesten Leichenwagen der Welt

Das sind die verrücktesten Leichenwagen der Welt

50 Jahre AMG: Vollgas von Anfang an

50 Jahre AMG: Vollgas von Anfang an

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Schlaumeier tauscht Verkehrsschilder aus

Schlaumeier tauscht Verkehrsschilder aus

Feierabend-Markt: „Ich sitze hier beim Wein und warte auf die Achimer“

Feierabend-Markt: „Ich sitze hier beim Wein und warte auf die Achimer“

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

Kommentare