Hochzeitseinladungen mal ganz traditionell

Schicke Bitter unterwegs

Mit Mundschutz und Abstand: Florian Ziegler und Michael Schwers übergeben den Brauteltern Silvia und Wolfgang Förster die Einladung – mit einer Zange.
+
Mit Mundschutz und Abstand: Florian Ziegler und Michael Schwers übergeben den Brauteltern Silvia und Wolfgang Förster die Einladung – mit einer Zange.

Stedorf – Die Einladungen zu ihrer Hochzeitsfeier per Post zu verschicken oder telefonisch zu übermitteln, war dem Brautpaar Svenja Förster und Malte Schiwek aus Langwedel-Dahlbrügge zu langweilig. Dann doch lieber eine alte Tradition pflegen und die Einladungen durch Hochzeitsbitter persönlich vorbei bringen lassen; eine Idee, die bei den Freunden Michael Schwers und Florian Ziegler auf offene Ohren stieß.

Schick gekleidet, mit einem Zylinder auf dem Kopf und einer Fliege um den Hals, haben sich die zwei als Hochzeitsbitter mit dem Fahrrad auf den Weg gemacht, um an den Türen der Gäste ein Gedicht vorzutragen und damit zur Hochzeitsfeier einzuladen. „Wir finden die Idee sehr schön“, so die in Stedorf lebenden Brauteltern Silvia und Wolfgang Förster, die sich über Art und Weise der persönlichen Einladung sehr freuten. Auch die Hochzeitsbitter stimmten zu. „Es macht Spaß und hält fit“, schmunzelten die beiden, die bis zu den Brauteltern bereits 47,5 Kilometer geradelt waren.

Es sei auch nett, dass sie schon mal einen Teil der Hochzeitsgäste kennen lernten und natürlich fiele auch das ein oder andere Bierchen und so manche Leckerei bei jedem Einladungsstopp ab. Insgesamt 13 Einladungen haben die Hochzeitsbitter als Fahrradkuriere überbracht. Hochzeitsgäste, die weit entfernt wohnen, werden dann doch eher klassisch, also per Post oder Telefon, kontaktiert.

Leider hatten die Hochzeitsbitter kein Glück mit dem Wetter. „Wir wurden zweimal völlig durchnässt“, erzählen sie schmunzelnd. Grundsätzlich sei die Fahrt aber ausgesprochen lustig gewesen, sodass auf der Hochzeitsfeier des Brautpaares mit allerhand Geschichten zu rechnen ist.  nie

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Maria Schrader gewinnt Emmy für "Unorthodox"

Maria Schrader gewinnt Emmy für "Unorthodox"

Wie werde ich Baumpfleger/in?

Wie werde ich Baumpfleger/in?

Das richtige Make-up bringt Frische ins Büro

Das richtige Make-up bringt Frische ins Büro

"Super-Poga" als Sieger am Ziel - "Fühlt sich verrückt an"

"Super-Poga" als Sieger am Ziel - "Fühlt sich verrückt an"

Meistgelesene Artikel

Er kam „heulend" zu Fuß nach Hause: Erstklässler an falscher Bushaltestelle gelandet

Er kam „heulend" zu Fuß nach Hause: Erstklässler an falscher Bushaltestelle gelandet

Er kam „heulend" zu Fuß nach Hause: Erstklässler an falscher Bushaltestelle gelandet
Dörverdenerin möchte sich bei ihrer Ersthelferin bedanken

Dörverdenerin möchte sich bei ihrer Ersthelferin bedanken

Dörverdenerin möchte sich bei ihrer Ersthelferin bedanken
Verein „Rumänische Findelhunde“ in Cluvenhagen feiert Sommerfest

Verein „Rumänische Findelhunde“ in Cluvenhagen feiert Sommerfest

Verein „Rumänische Findelhunde“ in Cluvenhagen feiert Sommerfest

Kommentare