SPD 60 Plus mit Werksbesichtigung

Besuch bei Mercedes und gute Nachrichten

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Dörverden - Die Arbeitsgemeinschaft 60 Plus der SPD Dörverden besuchte die Mercedes-Benz Werke in Bremen. Initiator war Anton Werle, der über Alfons Adam, Konzern-Gesamtvertrauensperson bei Daimler, eine Einladung zur Werksbesichtigung erhalten hatte.

Nach Ankunft am Bahnhof wurden die Sozialdemokraten sowie ihre mitreisenden Gäste von Alfons Adam mit einem Bus zum Werksgelände gefahren. Wichtiges Gesprächsthema war auch der Bahnverkehr von Bremen nach Dörverden. Lange fuhr der späteste Zug ab 23.11 Uhr Hauptbahnhof Bremen und endete in Verden. Durch eine beantragte Änderung des Fahrplanes rollt die Bahn jetzt bis Hannover, mit einem Halt in Dörverden, so dass Spätschichtarbeiter, die bei Mercedes Benz tätig sind und in Dörverden und umzu wohnen, problemlos nach Hause kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Kommentare