Neuer Vorstand / Flüchtlinge nehmen auch am Punktspielbetrieb teil

TSV Jahn Westen blickt optimistisch in die Zukunft

Der Vorstand mit (hinten v. l.) Carsten Precht (Sozialwart), Birgit Filbry (Mitgliederverwaltung), Michaela Behnke (zweite Schriftführerin), Torsten Behnke (zweiter Vorsitzender), (vorne v. l.) Frauke Sieling (Schriftführerin), Bettina Henscher (Pressewartin), Susanne Klasen (Kassenwart) und Jörg Klasen (Vorsitzender).
+
Der Vorstand mit (hinten v. l.) Carsten Precht (Sozialwart), Birgit Filbry (Mitgliederverwaltung), Michaela Behnke (zweite Schriftführerin), Torsten Behnke (zweiter Vorsitzender), (vorne v. l.) Frauke Sieling (Schriftführerin), Bettina Henscher (Pressewartin), Susanne Klasen (Kassenwart) und Jörg Klasen (Vorsitzender).

Westen - Der TSV Jahn Westen blickt optimistisch in die Zukunft. Es gibt jetzt einen neuen Vorstand, der viele Ideen hat und die Mitglieder dazu aufruft, sich einzubringen.

Zahlreiche Sportler waren zur Jahreshauptversammlung ins Vereinsheim gekommen. Mit Kaffee und Kuchen gestärkt, wurde zunächst der Blick auf das vergangene Jahr gerichtet. Die einzelnen Sparten berichteten von ihren Aktivitäten, der Vorstand resümierte die Gesamtsituation des Vereins, der erfreulicherweise im vergangenen Jahr einen Mitgliederzuwachs aufweisen konnte.

Der Verein kann auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken, zu dem auch große Ereignisse wie der Flohmarkt am 1. Mai, das Vereinsgrillen und der Westener Weihnachtsmarkt gehörten. Im Bereich Herrenfußball konnten einige der Flüchtlinge aus Eritrea nicht nur in den Trainingsbetrieb integriert werden, sie nehmen auch an den Punktspielen teil.

Geehrt wurden Birgit Filbry (Fit&Fun) und Michael Wolter (Bogensport) als Sportlerin und Sportler des Jahres. Der Titel für die Mannschaft des Jahres ging an die neu gegründete dritte Tischtennis-Herrenmannschaft.

Besonders erfreulich war der Ausgang der Wahlen, bei denen auch der zuletzt offene Posten des ersten Vorsitzenden wieder besetzt werden konnte.

Neuer Vorsitzender ist Jörg Klasen, zweiter Vorsitzender Torsten Behnke, Kassenwartin Susanne Klasen, Sozialwart Carsten Precht, Platzwart Michael Denzer, zweite Schriftführerin Michaela Behnke und Kassenprüfer Jürgen Bormann. In ihrem Amt bestätigt wurde Bettina Henscher als Pressewartin.

Der neue Vorstand möchte jetzt die Zukunft des Vereins in Angriff nehmen. Zu einem regen Ideenaustausch über neue Strukturen, Sparten und sonstige Perspektiven sind alle Mitglieder aufgefordert.

Bereits am Samstag findet ein erstes Treffen dazu statt. Ansprechpartner ist dafür gerne der neue Vorstand. Weitere Informationen zum Verein gibt es im Internet.

www.jahn-westen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Wieder Anlaufstelle für Radler

Wieder Anlaufstelle für Radler

Wieder Anlaufstelle für Radler
Herbstkirmes auf dem Verdener Warwickplatz kommt bei Familien gut an

Herbstkirmes auf dem Verdener Warwickplatz kommt bei Familien gut an

Herbstkirmes auf dem Verdener Warwickplatz kommt bei Familien gut an
Ortsdurchfahrt Langwedel: Beschilderung sorgt für reichlich Verwirrung

Ortsdurchfahrt Langwedel: Beschilderung sorgt für reichlich Verwirrung

Ortsdurchfahrt Langwedel: Beschilderung sorgt für reichlich Verwirrung
Effizienter Manager, der viel bewegt hat

Effizienter Manager, der viel bewegt hat

Effizienter Manager, der viel bewegt hat

Kommentare