Neuer König heißt Thomas Schwarze / Großer Umzug mit Musik und vielen Gästen

Gute Laune in Reihen des Hofstaates Westen

+
Die Westener Majestäten mit Hofstaat und den Pokalgewinnern.

Westen - Zwei Tage feierten die Westener ihr Schützenfest und einer durfte sich besonders feiern lassen: Der neue König Thomas Schwarze. Ihm zur Seite stehen Lothar Bansemir als Ritter und Silke Winsemann-Thölke als Hofdame. Den Kaisertitel errang Andreas Thölke, seine Frau Silke wurde Kaiserin. Als Jugendkönigin regiert Hanna Schwarze, erste Hofdame wurde Rieke Schwarze. Fabian Behnke erkämpfte sich den Titel des Kinderkönigs vor Charlin Richter und Rieke Thölke, die Hofdamen wurden. Proklamiert wurden die Majestäten vom ersten Vorsitzenden Wolfgang Thies.

Start des Schützenfestes war mit dem Festumzug zum Abholen der Majestäten. Neben den Mitgliedern nahmen daran eine große Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr sowie zahlreiche Einwohner teil. Aufgrund von Änderungen im Schützenfestablauf erhielten die Majestäten erstmalig ein Jahr später ihre 2014 errungenen Königscheiben. Musikalisch wurde der Umzug vom Spielmannszug des Vereins begleitet. Auf dem Festplatz angekommen, ehrte der erste Vorsitzende Wolfgang Thies Heide Winsemann, Silke Winsemann-Thölke, Frauke Sieling, Heinrich Bodenstab und Marco Zuknik für 25-jährige sowie Uschi Ardler und Jürgen Schnitzler für 15-jährige Mitgliedschaft. Sie alle erhielten Urkunden und Nadeln. Eine große Kaffeetafel und der abendliche Schützenball mit DJ Tom sorgten in den Reihen der Gäste für allerbeste Stimmung.

Am Pfingstmontag hieß es früh aufstehen, denn bereits um 8 Uhr startete der Westener Spielmannszug zum Wecken der Majestäten. Beim anschließenden Katerfrühstück auf dem Schießstand konnten sich alle wieder stärken. Flotte Musik gab‘s dazu vom Spielmannszug und Vorsitzender Wolfgang Thies erhielt für einen humorigen Vortrag reichlich Applaus.

Nebenbei liefen die zahlreichen Schießwettbewerbe, darunter auch das Schießen um die Königswürden 2015 und die Pokale. Den Damenpokal sicherte sich Silke Winsemann-Thölke und den Herrenpokal Volker Kitsch. Die Herren-Tischtennismannschaft I des TSV Westen erhielt erneut den Funda-Pokal. Nach der Proklamation feierte man die Majestäten und ließ das gelungene Fest, mit deren Verlauf alle Beteiligten sehr zufrieden waren, in gemütlicher Runde ausklingen.

kt

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Chemieschüler-Elite des Landes zu Gast

Chemieschüler-Elite des Landes zu Gast

Ohne Giro-Gebühren auf Wachstumkurs

Ohne Giro-Gebühren auf Wachstumkurs

Kommentare