„Mit einem positiven Gefühl“

Lehrgang mit Christoph Hess in Hülsen

Teilnehmerin Susanne Muth mit Christoph Hess.

Hülsen - Der Reitverein Hülsen freut sich sehr, einen besonderen Lehrgangsleiter für den Verein gewonnen zu haben. Christoph Hess hat bei den Pferdesportlern einen sehr guten Ruf.

„Schon nach kurzer Ausschreibung war der Lehrgang komplett ausgebucht und weitere Reiter ließen sich auf die Warteliste setzen“, berichtet die Organisatorin Christin Smolarzyk. „Einige Reiter haben auch eine längere Anreise in Kauf genommen und ihre Pferde in unserem Stall untergebracht. Eine Teilnehmerin war zum Beispiel aus Aurich angereist.“

Seit 1978 arbeitete Christoph Hess bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Er war 18 Jahre lang Leiter des Bundesleistungszentrums. Außerdem ist Hess internationaler Dressur- und Vielseitigkeitsrichter und Berufsreitlehrer (FN). Im Mai 2016 ist er in den Ruhestand gegangen und seither als nebenberuflicher Ausbildungsbotschafter tätig. „Herr Hess hat schon Seminare mit namhaften Reitern wie Uta Gräf und Ingrid Klimke gegeben“, so Smolarzyk. „Außerdem hat er mehrere Publikationen veröffentlicht.“

Pferdegerechter Umgang im Fokus

Im Vordergrund stehen für Hess der pferdegerechte Umgang und das feine Reiten, was er bei den drei Tagen Lehrgang immer wieder in den Vordergrund stellte. „Er hat nach kurzer Zeit die Pferde/Reiterpaare einschätzen können und konnte so lehrreiche Tipps für die Winterarbeit vermitteln.“

Jeder Teilnehmer sei mit einem positiven Gefühl und einem zufriedenem Pferd aus der 45-minütigen Unterrichtseinheit gegangen. Bereits am zweiten Lehrgangstag hätten sie Veränderungen an Pferd und Reiter wahrnehmen können.

„Immer mit einem Lächeln und bester Laune hat Herr Hess unsere Reithalle betreten. Ein sehr sympathischer Lehrmeister der jeden Reiter, egal, auf welchem Leistungsstand, mit seinem Wissen positiv beeinflussen konnte.“ Am letzten Tag saßen die Teilnehmer mit ihrem Lehrer noch in gemütlicher Runde im Portofino in Verden und sprachen das Errittene durch.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Martin Harnik: Seine Karriere in Bildern

Martin Harnik: Seine Karriere in Bildern

Mit dieser Körpersprache wirken Sie schnell unprofessionell

Mit dieser Körpersprache wirken Sie schnell unprofessionell

Meistgelesene Artikel

Mehrere Böschungsbrände legen Bahnverkehr im Verdener Norden lahm

Mehrere Böschungsbrände legen Bahnverkehr im Verdener Norden lahm

Siebenjähriger von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Siebenjähriger von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf A27

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf A27

Feuer im Verdener Stadtwald

Feuer im Verdener Stadtwald

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.