Sekundenschlaf

Mann prallt gegen Baum - schwer verletzt

Hülsen - Auf der Landesstraße 200 zwischen Rethem und Hämelhausen kam es am Freitagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall.

Wie die Polizei mitteilt, war der 19-jährige Fahrer gegen 8 Uhr in Richtung Nienburg unterwegs, als er im Ortsteil Horst für wenige Sekunden am Steuer einschlief. Der junge Mann kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Durch den Aufprall wurde der 19-Jährige schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft nach Schätzungen der Polizei auf rund 10.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Rundballenpresse in Brand geraten

Rundballenpresse in Brand geraten

Meistgelesene Artikel

Seehund beißt Schwimmer in den Arm

Seehund beißt Schwimmer in den Arm

Gutachten widersprechen dem hochgelobten Lieken-Plan

Gutachten widersprechen dem hochgelobten Lieken-Plan

Postfiliale „bis auf Weiteres geschlossen“

Postfiliale „bis auf Weiteres geschlossen“

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Kommentare