Sekundenschlaf

Mann prallt gegen Baum - schwer verletzt

Hülsen - Auf der Landesstraße 200 zwischen Rethem und Hämelhausen kam es am Freitagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall.

Wie die Polizei mitteilt, war der 19-jährige Fahrer gegen 8 Uhr in Richtung Nienburg unterwegs, als er im Ortsteil Horst für wenige Sekunden am Steuer einschlief. Der junge Mann kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Durch den Aufprall wurde der 19-Jährige schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft nach Schätzungen der Polizei auf rund 10.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Neuer, Özil & Co.: Die sieben reichsten deutschen Nationalspieler

Neuer, Özil & Co.: Die sieben reichsten deutschen Nationalspieler

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt

Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt

Meistgelesene Artikel

Viele Ideen für eine Festigung der Freundschaft

Viele Ideen für eine Festigung der Freundschaft

Nun ein Karlheinz-Gerhold-Platz an der Weser

Nun ein Karlheinz-Gerhold-Platz an der Weser

Erhard Dreyer gewinnt Sparkassen-Doko-Turnier

Erhard Dreyer gewinnt Sparkassen-Doko-Turnier

Unbekannte legen immer wieder Äste und Metallteile auf Schienen

Unbekannte legen immer wieder Äste und Metallteile auf Schienen

Kommentare