Sekundenschlaf

Mann prallt gegen Baum - schwer verletzt

Hülsen - Auf der Landesstraße 200 zwischen Rethem und Hämelhausen kam es am Freitagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall.

Wie die Polizei mitteilt, war der 19-jährige Fahrer gegen 8 Uhr in Richtung Nienburg unterwegs, als er im Ortsteil Horst für wenige Sekunden am Steuer einschlief. Der junge Mann kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Durch den Aufprall wurde der 19-Jährige schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft nach Schätzungen der Polizei auf rund 10.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Meistgelesene Artikel

A1 nach Unfällen wieder frei

A1 nach Unfällen wieder frei

Unfall mit vier Lkw: A1 bei Oyten in Richtung Hamburg gesperrt

Unfall mit vier Lkw: A1 bei Oyten in Richtung Hamburg gesperrt

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Polizei stoppt Falschfahrer auf A27

Polizei stoppt Falschfahrer auf A27

Kommentare