„Lenna“ und „We are riot“ rocken den Ehmken Hoff

Kulturgut verwandelt sich in einen Live-Club

+
„We are riot“ hatten das Publikum sofort im Griff.

Dörverden - Kochs Hof als Live-Club: Im Kulturgut Ehmken Hoff gab es Rockmusik auf die Ohren des altersgemischten Publikums. Mit „We are riot“ und „Lenna“ stürmten gleich zwei Bands mit Bremer Wurzeln die Bühne. Für die Freunde von handgemachtem, erdigem Deutschrock machten die Musiker von „Lenna“ an diesem Abend den Anfang, die das historische Gebäude schnell mit eigenen Rocksongs zum Beben brachten. Dafür erntete die Newcomerband begeisterten Applaus, bevor „We are riot“ die Bühne übernahmen.

Die Band besteht aus gestandenen Bremer Musikern und hat sich Mitte 2014 um Frontfrau Jennifer Bothe gegründet. Im vergangenen Jahr hat das Quintett bereits eine EP veröffentlicht und im Bundesfinale des bekannten Local Heroes Contests den Vizesieg beim Publikumspreis geholt. Auch in Dörverden gaben Sängerin und Musiker alles: Das Publikum ging richtig mit und forderte zum Abschluss entsprechend Zugaben, die es natürlich auch erhielt.

nie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Meistgelesene Artikel

Rüstzeug für den Arbeitsplatz in Deutschland

Rüstzeug für den Arbeitsplatz in Deutschland

Grundsteinlegung für die Janusz-Korczak-Schule

Grundsteinlegung für die Janusz-Korczak-Schule

Der rote Rucksack ist im Landtag angekommen

Der rote Rucksack ist im Landtag angekommen

Viele Zaungäste an der Edeka-Baustelle

Viele Zaungäste an der Edeka-Baustelle

Kommentare