Leiter aus der gesamten Region diskutieren Inhalte und Programm

Große Runde im Mehrgenerationenhaus Westen

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Westen - Vielfältig sind die Aufgaben, denen sich die Mehrgenerationenhäuser widmen. Über aktuelle Inhalte diskutierten im Mehrgenerationenhaus (MGH) Dörverden, im Amtshaus Westen, 27 Leiter aus der gesamten Region. Bürgermeister Alexander von Seggern und Eltje Buch, Leiterin der Westener Einrichtung, begrüßten die Gäste. „Die Mehrgenerationenhäuser sind zu einem unschätzbaren Ort der Begegnung, der Beratung, der Beschäftigung und der Ermutigung geworden. Darauf dürfen Sie alle stolz sein“, so von Seggern. Die Leiter der MGH beschäftigten sich vor allem mit dem Thema „Stärkung der Mehrgenerationenhäuser als Instrument für Kommunen zur Gestaltung des demographischen Wandels – insbesondere mit Blick auf Alter und Pflege“. Ein Fazit: Die Mobilität steigt, eine Betreuung wünschen sich Menschen erst ab 75 Jahren. Auch das Thema „Flüchtlinge“ wurde intensiv besprochen, da es viele der Einrichtungen in Nordniedersachsen betrifft.

Foto: Kattwinkel

Mehr zum Thema:

Germanwings-Jahrestag: Lubitz-Vater bezweifelt Alleinschuld

Germanwings-Jahrestag: Lubitz-Vater bezweifelt Alleinschuld

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Neue Tragödie im Mittelmeer

Neue Tragödie im Mittelmeer

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Meistgelesene Artikel

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Kommentare