Ragna Reusch-Klinkenberg bearbeitet tote Kastanie mit ihrer Kettensäge

Kunstwerk symbolisiert das Stedorfer Wir-Gefühl

Wenn Ragna Reusch-Klinkenberg aus Ahausen zu Werke geht, fliegen die Holzspäne. - Foto: Niemann

Stedorf - Dem ein oder anderen ist es bestimmt schon aufgefallen: Kunst am Baum gibt es seit einigen Tagen in der Alten Reihe in Dörverden-Stedorf zu sehen. Dort hat mit Kettensäge und Werkzeug die Diplom-Designerin und Bildhauerin Ragna Reusch-Klinkenberg aus Ahausen einem toten Kastanienstamm ein zweites Leben als Skulptur geschenkt.

In wenigen Arbeitsstunden hat die Holzschnitzerin aus dem Nachbarlandkreis den abgestorbenen Baumstamm in ein Kunstwerk verwandelt, das weithin sichtbar den Schriftzug „Gemeinsam“ trägt. Der Ideengeber des Projekts, Vincent Janssens, zeigt sich sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Ragna Reusch-Klinkenberg klappt das Visier ihres Schnittschutzhelms herunter und wirft die Kettensäge mit dem Spezialsägeblatt an. Da der obere Teil des verblieben Baumstammes nicht mehr benötigt wird, wird er noch abgesägt, dann hält die Künstlerin kurz inne, bevor sie mit der Säge dem ersten Buchstaben folgt, den sie zuvor auf dem Stamm skizziert hat. Reusch-Klinkenberg sägt minutenlang. 

Auf G folgt das E, dann das M, die Späne fliegen und es lösen sich immer mehr Holzstücke aus dem Kastanienstamm. Teile vom Mark des Stamms sind bereits herausgefressen, auch ein langer Nagel steckt drin, den die Künstlerin in drei Metern Höhe aus dem Stamm entfernt. Die grob anmutende Arbeitsweise der Künstlerin ist dem späteren Endergebnis schon bald nicht mehr anzusehen.

Janssens wird die Skulptur außerdem noch versiegeln, damit sie witterungsfest ist. Schon während der Arbeiten am Baum hat das Kunstprojekt Publikum angelockt. Auch Ortsvorsteher Hein-Dieter Precht zeigt sich davon begeistert und lobt ausdrücklich das Engagement von Vincent Janssens, der mit dieser Idee an ihn herangetreten war.

„Ich finde, das ist eine ganz tolle Sache und eine große Bereicherung für die Ortschaft“, sagt Precht, der auch die entsprechenden Ortsmittel für die Finanzierung des Kunstprojekts locker gemacht hat. Und das wiederum freut Janssens, der mit Wörtern auf toten Bäumen diese lebendig erhalten möchte. „Ich hoffe, die Skulptur regt zum Nachdenken und zum Diskutieren an“, so Janssens, für den die Inschrift „Gemeinsam“ für das „Wir-Gefühl“ steht. 

„Der Anblick der Skulptur soll daran erinnern, dass wir nicht alleine sind“, sagt Janssen, der gerne noch weitere tote Bäume in der Gemeinde mit Wörtern zu Kunstwerken adeln möchte. Die Holzkünstlerin selbst ist derweil voll und ganz auf das Sägen konzentriert, beantwortet zwischendurch aber gerne auch Fragen, zumal auch ihre bisherigen Arbeiten interessieren.

So ist zu erfahren, dass sie seit vielen Jahren vom kleinen Zahnstocher bis zum großen Eichenstamm die verschiedensten Kunstwerke schnitzt. Denn ob mit dem kleinen Schnitzmesser oder mit der Kettensäge, an Ideen mangelt es der Künstlerin nicht, die schon fast alles aus Holz gefertigt hat. Mit ihrer Kunst hat die Holzbildhauerin nicht nur bundesweit Erfolg. Sie wurde auch schon für eine Ausstellung nach Hongkong eingeladen.

Ein Messer hatte die Künstlerin schon als Kind stets dabei und schnitzte damit in der Schule kleine Figuren aus Radiergummis aus. Später nahm sie kleine Astgabeln und kam irgendwann auf die Idee, hölzerne Wäscheklammern zu Miniatur-Figuren zu bearbeiten, die sie auch auf Kunsthandwerkermärkten verkaufte. Einmal, so erzählt sie, hatte sie ihre Rohlinge vergessen, fand aber Zahnstocher in der Tasche. „Ich habe dann ausprobiert, damit zu arbeiten – und es hat funktioniert.“

nie

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Kreativ und international

Kreativ und international

Nikolausmarkt in Dörverden - wohltuend und wärmend

Nikolausmarkt in Dörverden - wohltuend und wärmend

Wenn der Unterricht Angst auslöst und verweigert wird

Wenn der Unterricht Angst auslöst und verweigert wird

Kommentare