Kinder schnitzen Bilder in Linoleum / Aktion von Schulverein und Artenreich

Geschickte Hände und viel Fantasie

+
Gelungene Werke: Die jungen Künstler mit ihren gedruckten Bildern.

Dörverden - Mal feine, mal etwas grobere Schnitzer und immer der sorgfältige Blick nach vorn, in der Kunstwerkstatt Artenreich waren geschickte Handwerker bei der Arbeit.

Der Schulverein Dörverden und die Kunstwerkstatt Artenreich hatten Mädchen und Jungen im Alter von acht bis zwölf Jahren eingeladen, sich an einem Linolschnitt zu versuchen. Und der Nachwuchs zeigte sich wissbegierig.

21 Kinder waren in Graue beim Kunstpädagogen Kalle Dütschke-Sturhan und seiner Frau, der Malerin/Kunsttherapeutin Katja Sturhan, zu Gast, freuten sich dabei über hilfreiche Tipps in der Linolschnitt-Bearbeitung. Doch nur, wo unbedingt notwendig, griffen die Betreuer ein. Ansonsten ließen sie den Nachwuchs ungestört auf Entdeckungsreise gehen.

Die Fantasie der Kinder kannte keine Grenzen. So entstanden viele schöne Bilder mit Palmen, Sonnen, verschiedenen Tieren und noch viel mehr.

Mehr zum Thema:

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Olaf Lies über Störtebeker: „Robin Hood der Seefahrer“

Olaf Lies über Störtebeker: „Robin Hood der Seefahrer“

Kommentare