Kartoffelmarkt in Dörverden

1 von 59
Der Dörverdener Kartoffelmarkt mit plattdeutschem Festgottesdienst hat trotz herbstlicher Witterung erneut viele Besucher auch aus der weiteren Umgebung auf das Kulturgut Ehmken Hoff gelockt.
2 von 59
Der Dörverdener Kartoffelmarkt mit plattdeutschem Festgottesdienst hat trotz herbstlicher Witterung erneut viele Besucher auch aus der weiteren Umgebung auf das Kulturgut Ehmken Hoff gelockt.
3 von 59
Der Dörverdener Kartoffelmarkt mit plattdeutschem Festgottesdienst hat trotz herbstlicher Witterung erneut viele Besucher auch aus der weiteren Umgebung auf das Kulturgut Ehmken Hoff gelockt.
4 von 59
Der Dörverdener Kartoffelmarkt mit plattdeutschem Festgottesdienst hat trotz herbstlicher Witterung erneut viele Besucher auch aus der weiteren Umgebung auf das Kulturgut Ehmken Hoff gelockt.
5 von 59
Der Dörverdener Kartoffelmarkt mit plattdeutschem Festgottesdienst hat trotz herbstlicher Witterung erneut viele Besucher auch aus der weiteren Umgebung auf das Kulturgut Ehmken Hoff gelockt.
6 von 59
Der Dörverdener Kartoffelmarkt mit plattdeutschem Festgottesdienst hat trotz herbstlicher Witterung erneut viele Besucher auch aus der weiteren Umgebung auf das Kulturgut Ehmken Hoff gelockt.
7 von 59
Der Dörverdener Kartoffelmarkt mit plattdeutschem Festgottesdienst hat trotz herbstlicher Witterung erneut viele Besucher auch aus der weiteren Umgebung auf das Kulturgut Ehmken Hoff gelockt.
8 von 59
Der Dörverdener Kartoffelmarkt mit plattdeutschem Festgottesdienst hat trotz herbstlicher Witterung erneut viele Besucher auch aus der weiteren Umgebung auf das Kulturgut Ehmken Hoff gelockt.

Der Dörverdener Kartoffelmarkt mit plattdeutschem Festgottesdienst hat trotz herbstlicher Witterung erneut viele Besucher auch aus der weiteren Umgebung auf das Kulturgut Ehmken Hoff gelockt. Und während die Erwachsenen an den Ständen entlang flanierten, konnten sich der Nachwuchs am Glücksrad oder beim Bungee-Jumping und auf der Hüpfburg vergnügen. An anderer Stelle lockte der Duft von frisch gebackenen Kartoffelpuffern, von Röstkartoffeln oder von Kartoffelbrot aus dem Backhaus die Besucher an. Und wer keinen Appetit auf Kartoffeliges hatte, hatte zwischen Eintopf aus der Gulaschkanone, frisch geräucherten Forellen, Grillwürstchen & Co oder Kaffee und Kuchen die Qual der Wahl.

Das könnte Sie auch interessieren

Abi-Mottowoche an der Eichenschule

Mit den Themen Festival, Horror und Kindheitshelden ging die Mottowoche der Scheeßeler Eichenschule zu Ende, die jedes Jahr die erste …
Abi-Mottowoche an der Eichenschule

10 Jahre „Rockin Gudewill“ in Thedinghausen

Die Gudewill-Schule Thedinghausen feierte jetzt das 10-jährige Bestehen des beliebten Bandklassen-Projektes. Gemeinsam mit den Bandklassen des Alten …
10 Jahre „Rockin Gudewill“ in Thedinghausen

WenDo-Selbstverteidigungskurs für Mädchen

WenDo-Selbstverteidigungskurses für Mädchen in Hassel: Zum zweiten Mal traf sich die Mädchengruppe mit Trainerin Petra Schmidt aus Blender in der …
WenDo-Selbstverteidigungskurs für Mädchen

„Kunstgeflüster“ im Domgymnasium

Im Kunstforum des Verdener Domgymnasiums wurde in dieser Woche die Kunstausstellung „Kunstgeflüster“ eröffnet. Interessierte können dort bis Ende …
„Kunstgeflüster“ im Domgymnasium

Meistgelesene Artikel

Sanierungen von Straße und Radweg: Vollsperrungen im Verlauf der L331

Sanierungen von Straße und Radweg: Vollsperrungen im Verlauf der L331

Hilflose Körper im Gras: Neue Drohnen helfen bei Kitzrettung

Hilflose Körper im Gras: Neue Drohnen helfen bei Kitzrettung

Veit Hoffmann: Lieber Buchhändler als Chemiker

Veit Hoffmann: Lieber Buchhändler als Chemiker

Riederin hat schwere Bedenken gegen das Osterfeuer 

Riederin hat schwere Bedenken gegen das Osterfeuer 

Kommentare