Karateverband tagt in Dörverden

1 von 35
Kata, Kumite, Jaido, Bo, Kyoshu. Stockkampf oder auch Selbstverteidigung: Dem 5. KVN-Tag des niedersächsischen Karateverbandes in Dörverden war ein neuer Teilnehmerrekord beschert. Über 250 Teilnehmer waren begeistert von dem Dargebotenen und der perfekten Organisation durch das Team um Udo Weckmann, dem Leiter der Karateabteilung im TSV Dörverden.
2 von 35
Kata, Kumite, Jaido, Bo, Kyoshu. Stockkampf oder auch Selbstverteidigung: Dem 5. KVN-Tag des niedersächsischen Karateverbandes in Dörverden war ein neuer Teilnehmerrekord beschert. Über 250 Teilnehmer waren begeistert von dem Dargebotenen und der perfekten Organisation durch das Team um Udo Weckmann, dem Leiter der Karateabteilung im TSV Dörverden.
3 von 35
Kata, Kumite, Jaido, Bo, Kyoshu. Stockkampf oder auch Selbstverteidigung: Dem 5. KVN-Tag des niedersächsischen Karateverbandes in Dörverden war ein neuer Teilnehmerrekord beschert. Über 250 Teilnehmer waren begeistert von dem Dargebotenen und der perfekten Organisation durch das Team um Udo Weckmann, dem Leiter der Karateabteilung im TSV Dörverden.
4 von 35
 Kata, Kumite, Jaido, Bo, Kyoshu. Stockkampf oder auch Selbstverteidigung: Dem 5. KVN-Tag des niedersächsischen Karateverbandes in Dörverden war ein neuer Teilnehmerrekord beschert. Über 250 Teilnehmer waren begeistert von dem Dargebotenen und der perfekten Organisation durch das Team um Udo Weckmann, dem Leiter der Karateabteilung im TSV Dörverden.
5 von 35
 Kata, Kumite, Jaido, Bo, Kyoshu. Stockkampf oder auch Selbstverteidigung: Dem 5. KVN-Tag des niedersächsischen Karateverbandes in Dörverden war ein neuer Teilnehmerrekord beschert. Über 250 Teilnehmer waren begeistert von dem Dargebotenen und der perfekten Organisation durch das Team um Udo Weckmann, dem Leiter der Karateabteilung im TSV Dörverden.
6 von 35
 Kata, Kumite, Jaido, Bo, Kyoshu. Stockkampf oder auch Selbstverteidigung: Dem 5. KVN-Tag des niedersächsischen Karateverbandes in Dörverden war ein neuer Teilnehmerrekord beschert. Über 250 Teilnehmer waren begeistert von dem Dargebotenen und der perfekten Organisation durch das Team um Udo Weckmann, dem Leiter der Karateabteilung im TSV Dörverden.
7 von 35
 Kata, Kumite, Jaido, Bo, Kyoshu. Stockkampf oder auch Selbstverteidigung: Dem 5. KVN-Tag des niedersächsischen Karateverbandes in Dörverden war ein neuer Teilnehmerrekord beschert. Über 250 Teilnehmer waren begeistert von dem Dargebotenen und der perfekten Organisation durch das Team um Udo Weckmann, dem Leiter der Karateabteilung im TSV Dörverden.
8 von 35
 Kata, Kumite, Jaido, Bo, Kyoshu. Stockkampf oder auch Selbstverteidigung: Dem 5. KVN-Tag des niedersächsischen Karateverbandes in Dörverden war ein neuer Teilnehmerrekord beschert. Über 250 Teilnehmer waren begeistert von dem Dargebotenen und der perfekten Organisation durch das Team um Udo Weckmann, dem Leiter der Karateabteilung im TSV Dörverden.

Kata, Kumite, Jaido, Bo, Kyoshu. Stockkampf oder auch Selbstverteidigung: Dem 5. KVN-Tag des niedersächsischen Karateverbandes in Dörverden war ein neuer Teilnehmerrekord beschert. Über 250 Teilnehmer waren begeistert von dem Dargebotenen und der perfekten Organisation durch das Team um Udo Weckmann, dem Leiter der Karateabteilung im TSV Dörverden.

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Gleich fünf Profis sind bei Werder am Freitag ins Mannschaftstraining zurückgekehrt: Max Kruse, Lamine Sane, Florian Grillitsch, Fin Bartels und …
Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

TôsôX vermischt Kampfsport und Aerobic

Von Lars Warnecke. Jeden Mittwoch wird im Westerholzer DGH zum großen Schlag ausgeholt. TôsôX heißt das Training, das Kampfsport mit Aerobic …
TôsôX vermischt Kampfsport und Aerobic

Werders aktuelle Leihspieler

Wie läuft es aktuell eigentlich bei Werders Leihspielern? Sieben sind es derzeit an der Zahl. So richtig auffällig geworden ist bisher noch keiner …
Werders aktuelle Leihspieler

Rettungsübung in Bruchhausen-Vilsen

Es war alles nur gespielt bei der Übung in Bruchhausen-Vilsen: Im Verlauf der Landesstraße 330 am Bahnübergang zur Straße „Am Marktplatz“ kam es zu …
Rettungsübung in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre