Eröffnung am ersten Advent

Neue Chance für Dörverdens Hofcafé: Brenda Lee Beckmann übernimmt

Eine Frau steht an einer Tür, in der Hand ein Teller mit Gebäck
+
Die Bäckerin aus Leidenschaft hat ihren Fokus auf saisonale und regionale Rohstoffe gelegt. Auch vegane und glutenfreie Backwaren sind im Angebot sowie Tartes für Gäste, die eher Herzhaftes lieben.

Einer der schönsten Plätze in der Gemeinde Dörverden wird gastronomisch wiederbelebt, wenn auf dem Kulturgut Ehmken Hoff am ersten Adventssonntag das beliebte Hofcafé wieder öffnet. Die letzte Betreiberin hatte wie berichtet schon nach kürzester Zeit das Handtuch geworfen und dadurch den Vorstand des Trägervereins zunächst ratlos zurückgelassen. Doch jetzt hat der Zufall nachgeholfen.

Dörverden – Freunde haben Brenda Lee Beckmann auf die Suche des Vereins nach einer Nachfolge aufmerksam gemacht. Sie hat sich dann nach eigener Aussage bereits bei der ersten Besichtigung in das schnuckelige Objekt verliebt. Alles also in trockenen Tüchern? „Ich hoffe es – und dass meine Pläne nicht von Corona durchkreuzt werden“, sagt Beckmann, die am Freitagnachmittag schon einmal vorab zu einem Opening im kleinen Kreis eingeladen hatte.

Ob ihr gastronomisches Konzept unter Verwendung hochwertiger Rohstoffe von regionalen Erzeugern und die zusätzliche Öffnung des Cafés am Sonnabend auch bei den Gästen aus nah und fern ankommen wird, bleibt abzuwarten, aber man sollte ruhig optimistisch sein, dass es passt. „Ich weiß, worauf ich mich einlasse“, verdeutlicht die 31-jährige Gandesbergerin, der ihre Ausbildung zur Köchin in renommierten Häusern hier sicher zugutekommt. „Ich habe seinerzeit einen Teil meiner Ausbildungszeit mit einem bekannten Patissier gearbeitet und dabei meine Leidenschaft fürs Backen entdeckt“, erzählt sie und, dass das damals Erlernte heute in ihre lebendige, kreative Backkunst einfließt. „Meine Philosophie ist, dass ich den Gästen ein Erlebnis bereiten möchte, mit Liebe zum Handwerk und zum Detail.“

Das Ziel: die eigene Chefin sein

Sie erzählt weiter, dass sie, erschöpft von den Ansprüchen in der Sterne-Gastronomie, noch in anderen Bereichen gearbeitet habe und unter anderem in Honduras ein kleines Ressort geleitet habe. ,,Dort habe ich gemerkt, dass ich das gut kann, und dass es mein Wunsch und Ziel ist, irgendwann einmal in einem überschaubarem Rahmen meine eigene Chefin zu sein.“

Und dieser Zeitpunkt scheint jetzt gekommen. Nach dreijähriger Tätigkeit im Dienst der Bundeswehr und Rückkehr in die Küche eines Restaurants, will Beckmann zukünftig im „Café Ehmken Hoff“ ihrer Kreativität freien Lauf lassen und außerdem Gäste ermuntern, die schönen Räumlichkeiten für verschiedene Events zu nutzen. „Der Sektempfang nach einer Trauung, Geburtstagscafé oder Frühstücksofferten ab zehn Personen sind möglich“, sagt sie. Wenn sie sich richtig eingearbeitet hat, könne sie sich auch auf Themen oder Jahreszeiten bezogene Aktivitäten vorstellen.

Café soll Treffpunkt für jung und alt werden

Beckmann sagt, dass sie auf jeden Fall auf die Wünsche der Gäste eingehen wolle und dass sie hoffe, in Zukunft auch ein jüngeres Publikum zu erreichen, zumal der Spielplatz auf dem Kulturgut doch bestimmt junge Familien anziehe. Sie jedenfalls sei gewappnet und habe auch im Café für die jüngsten Gäste eine Spielecke eingerichtet. Sie betont, dass das Café ein Treffpunkt für Jung und Alt sein soll. Sie habe aber noch viele kreative Ideen, die sie in den nächsten Monaten zu einem attraktiven Gesamtpaket schnüren wolle. „Es muss sich nach und nach entwickeln“, erklärt die Unternehmerin. Wer Näheres erfahren oder vielleicht sogar schon einen Kaffeenachmittag oder ein Frühstück buchen will, kann unter der Handynummer 0152/24863879, per E-Mail an cafe@ehmken-hoff.de oder auf Instagram unter ehmkenhoffcafe Kontakt mit ihr aufnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Verdener Gastronomen: Tests, aber rapider Gästerückgang

Verdener Gastronomen: Tests, aber rapider Gästerückgang

Verdener Gastronomen: Tests, aber rapider Gästerückgang
Weihnachtsmarkt: 2G-plus und  Resignation pur

Weihnachtsmarkt: 2G-plus und Resignation pur

Weihnachtsmarkt: 2G-plus und Resignation pur
Junge (5) gerät mit Bein in Speichen: Brüder stürzen schwer

Junge (5) gerät mit Bein in Speichen: Brüder stürzen schwer

Junge (5) gerät mit Bein in Speichen: Brüder stürzen schwer
2G-plus: „Es brodelt“

2G-plus: „Es brodelt“

2G-plus: „Es brodelt“

Kommentare