Kinder aus „Dörbern“ lesen auf Platt

„Hoffentlich gefallt jo dat“

+
Alle Dörverdener Schüler haben beim plattdeutschen Vorlesewettbewerb gute Leistungen gezeigt. Unten sitzend Nico Strangmann, zweite Reihe (v. l.) Cem Akkaya, Viktoria Stach, dritte Reihe Paul Haase, vierte Reihe (v.l.) Raphael Thöle, Laura Schnupp, Christoph Koopmann und Melina Stahmann. 

Dörverden - „Moin, leebe Tohörers. Ick gah in de Grundschool in Dörbern un lees jo nu een Geschicht. Hoffentlich gefallt jo dat.“ So oder ähnlich begrüßten acht Kinder aus Dörverden und Barme ihre Angehörigen und die Jury zum plattdeutschen Lesewettbewerb in der Grundschule Dörverden.

Je vier Kinder der dritten und vierten Klassen hatten sich in den vergangenen Wochen intensiv auf dieses Wettlesen vorbereitet, berichtet die Grundschule Dörverden in einer Pressemitteilung.

So hatte die Jury, bestehend aus Schulleiterin Sigrid Lüscher, Annita Schröder von der Gruppe Plattsnacker im Ehmken Hoff und der pädagogischen Mitarbeiterin Friederike Wessel, nun die schwere Aufgabe, die Sieger zu ermitteln. Heitere Geschichten von Klara, die behauptet, ein Frisör zu sein und sich sicherheitshalber vorher bezahlen lässt, Krischan, der von einem Fremden zum „Babutz“ geführt wird, und Onkel Hinnerk, der seinem besten Freund Rolf sein Leben verdankt, hatten die Kinder selbst ausgesucht.

Alle acht Kinder haben viel Mut bewiesen, vor der Jury zu lesen. Für den Dezernatsentscheid qualifizierten sich für die 3. Klassen Melina Stahmann, Paul Haase und Laura Schnupp sowie für die 4. Klassen Cem Akkaya, Raphael Thöle und Viktoria Stach.

Mehr zum Thema:

FDP setzt Parteitag mit Beratung des Wahlprogramms fort

FDP setzt Parteitag mit Beratung des Wahlprogramms fort

Unfall mit Milchlaster: Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt

Unfall mit Milchlaster: Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Drei Optionen für ein Orientierungsjahr

Drei Optionen für ein Orientierungsjahr

Meistgelesene Artikel

Bei Großbrand alles verloren – Spendenaufruf

Bei Großbrand alles verloren – Spendenaufruf

Rathaus-Attacke: Täter wieder auf freiem Fuß

Rathaus-Attacke: Täter wieder auf freiem Fuß

Ganz schön wütend

Ganz schön wütend

Rathaus-Attacke: Täter-Anwalt über die Tat

Rathaus-Attacke: Täter-Anwalt über die Tat

Kommentare