Hermann Wiebe zum Ehrenbürger in Dörverden ernannt

1 von 41
In einer Feierstunde mit annähernd 100 geladenen Gästen auf dem Kulturgut Ehmken Hoff in Dörverden, wurde der Unternehmer und Stifter Hermann Wiebe zum Ehrenbürger seiner Heimatgemeinde Dörverden ernannt. In ihrer Laudatio hob Bürgermeisterin Karin Meyer die Verdienste des Geehrten hervor, der nach Altbürgermeister Albert Fiedler nach 28 Jahren erst der zweite Ehrenbürger in der Geschichte der Gemeinde ist.
2 von 41
In einer Feierstunde mit annähernd 100 geladenen Gästen auf dem Kulturgut Ehmken Hoff in Dörverden, wurde der Unternehmer und Stifter Hermann Wiebe zum Ehrenbürger seiner Heimatgemeinde Dörverden ernannt. In ihrer Laudatio hob Bürgermeisterin Karin Meyer die Verdienste des Geehrten hervor, der nach Altbürgermeister Albert Fiedler nach 28 Jahren erst der zweite Ehrenbürger in der Geschichte der Gemeinde ist.
3 von 41
In einer Feierstunde mit annähernd 100 geladenen Gästen auf dem Kulturgut Ehmken Hoff in Dörverden, wurde der Unternehmer und Stifter Hermann Wiebe zum Ehrenbürger seiner Heimatgemeinde Dörverden ernannt. In ihrer Laudatio hob Bürgermeisterin Karin Meyer die Verdienste des Geehrten hervor, der nach Altbürgermeister Albert Fiedler nach 28 Jahren erst der zweite Ehrenbürger in der Geschichte der Gemeinde ist.
4 von 41
In einer Feierstunde mit annähernd 100 geladenen Gästen auf dem Kulturgut Ehmken Hoff in Dörverden, wurde der Unternehmer und Stifter Hermann Wiebe zum Ehrenbürger seiner Heimatgemeinde Dörverden ernannt. In ihrer Laudatio hob Bürgermeisterin Karin Meyer die Verdienste des Geehrten hervor, der nach Altbürgermeister Albert Fiedler nach 28 Jahren erst der zweite Ehrenbürger in der Geschichte der Gemeinde ist.
5 von 41
In einer Feierstunde mit annähernd 100 geladenen Gästen auf dem Kulturgut Ehmken Hoff in Dörverden, wurde der Unternehmer und Stifter Hermann Wiebe zum Ehrenbürger seiner Heimatgemeinde Dörverden ernannt. In ihrer Laudatio hob Bürgermeisterin Karin Meyer die Verdienste des Geehrten hervor, der nach Altbürgermeister Albert Fiedler nach 28 Jahren erst der zweite Ehrenbürger in der Geschichte der Gemeinde ist.
6 von 41
In einer Feierstunde mit annähernd 100 geladenen Gästen auf dem Kulturgut Ehmken Hoff in Dörverden, wurde der Unternehmer und Stifter Hermann Wiebe zum Ehrenbürger seiner Heimatgemeinde Dörverden ernannt. In ihrer Laudatio hob Bürgermeisterin Karin Meyer die Verdienste des Geehrten hervor, der nach Altbürgermeister Albert Fiedler nach 28 Jahren erst der zweite Ehrenbürger in der Geschichte der Gemeinde ist.
7 von 41
In einer Feierstunde mit annähernd 100 geladenen Gästen auf dem Kulturgut Ehmken Hoff in Dörverden, wurde der Unternehmer und Stifter Hermann Wiebe zum Ehrenbürger seiner Heimatgemeinde Dörverden ernannt. In ihrer Laudatio hob Bürgermeisterin Karin Meyer die Verdienste des Geehrten hervor, der nach Altbürgermeister Albert Fiedler nach 28 Jahren erst der zweite Ehrenbürger in der Geschichte der Gemeinde ist.
8 von 41
In einer Feierstunde mit annähernd 100 geladenen Gästen auf dem Kulturgut Ehmken Hoff in Dörverden, wurde der Unternehmer und Stifter Hermann Wiebe zum Ehrenbürger seiner Heimatgemeinde Dörverden ernannt. In ihrer Laudatio hob Bürgermeisterin Karin Meyer die Verdienste des Geehrten hervor, der nach Altbürgermeister Albert Fiedler nach 28 Jahren erst der zweite Ehrenbürger in der Geschichte der Gemeinde ist.

In einer Feierstunde mit annähernd 100 geladenen Gästen auf dem Kulturgut Ehmken Hoff in Dörverden, wurde der Unternehmer und Stifter Hermann Wiebe zum Ehrenbürger seiner Heimatgemeinde Dörverden ernannt. In ihrer Laudatio hob Bürgermeisterin Karin Meyer die Verdienste des Geehrten hervor, der nach Altbürgermeister Albert Fiedler nach 28 Jahren erst der zweite Ehrenbürger in der Geschichte der Gemeinde ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Der dritte Tag der Sommerreise durch den Landkreis stand ganz im Zeichen des Wassers. Unsere Onlinereporter setzten sich am Morgen in Lembruch in …
Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Abschluss beim Schützenfest in Twistringen

Unter dem Jubel seiner Schützenkameraden und der Bevölkerung wurde der neue Schützenkönig Philip Sander am Montagnachmittag in der Twistringer …
Abschluss beim Schützenfest in Twistringen

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

130 Kräfte der Kreisfeuerwehrbereitschaft 2 sind seit Donnerstag im Krisengebiet in Südniedersachsen beschäfigt, die Region vor dem Hochwasser zu …
Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Der Werder-Donnerstag

Am Donnerstag standen für die Werder-Profis im Trainingslager in Schneverdingen zwei Einheiten auf dem Programm. Ein paar Impressionen.
Der Werder-Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst