Feuer in Westen: Schaden in Höhe von mehreren 100 000 Euro

Haus und Werkstatt zerstört

Das durch das Feuer zerstörte Wohnhaus und die angrenzende Werkstatt in der Hoyaer Straße in Westen.
+
Zerstört wurden das Wohnhaus und die angrenzende Werkstatt in der Hoyaer Straße in Westen.

In Westen waren Sonntag ein Wohnhaus und eine Werkstatt in Brand geraten. Das Gebäude wurde zerstört. Die Brandwache der Feuerwehr war bis Montagmorgen vor Ort. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von mehreren 100.000 Euro.

  • Ein Brand hat ein Wohnhaus in der Hoyaer Straße in Westen zerstört.
  • Etwa 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz.
  • Der Schaden wird auf mehrere 100.000 Euro geschätzt.

Westen – Nach dem Brand eines Wohnhauses mit unmittelbar angrenzender Werkstatt in Westen hat die Ortsfeuerwehr am frühen Montagmorgen die letzten Einsatzkräfte abgezogen. Noch bis gegen 9 Uhr am Montagmorgen war eine Brandwache vor Ort, da Glutnester nicht ausgeschlossen werden konnten.

Hohe Flammen aus dem Dachstuhl

In der Hoyaer Straße war am Sonntagnachmittag eine Werkstatt mitsamt angrenzendem Wohnhaus in Brand geraten. Bereits beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte aus Westen und Dörverden drangen laut Pressemitteilung der Feuerwehr hohe Flammen aus dem Dachstuhl eines Einfamilienhauses, sodass umgehend die höchstmögliche Alarmstufe ausgelöst wurde und die Ortsfeuerwehren Dörverden, Stedorf und Wahnebergen sowie die Drehleiter und ein weiteres Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Verden zur Unterstützung hinzukamen.

Riegelstellung zur Nachbarbebauung

Aufgrund der schnellen und starken Brandausbreitung wurde umgehend mit einer umfassenden Riegelstellung zur dicht angrenzenden Nachbarbebauung begonnen und so eine weitere Brandausbreitung verhindert. Die Feuerwehren konnten jedoch nur noch von außen eingreifen, da nahezu der gesamte Dachbereich des Einfamilienhauses vom Brand erfasst worden war. Zudem bestand Einsturzgefahr für Dach und Giebel.

Hohe Flammen schlugen aus dem Dachstuhl, als die Feuerwehr eintraf.

Keine Personen im Gebäude

Personen waren glücklicherweise zu diesem Zeitpunkt nicht mehr im Gebäude und eine Katze wurde durch die Einsatzkräfte gerade noch rechtzeitig aus dem Gebäude gerettet. Im späteren Einsatzverlauf war auch ein Baufachberater des THW Achim vor Ort, um die Statik des teilweise ausgebrannten Gebäudes zu bewerten. Daraufhin wurde mit dem Bagger eines örtlichen Lohnunternehmens das Dach kontrolliert zum Einsturz gebracht und Teile der Zwischendecke aufgerissen, damit auch letzte Glutnester gelöscht werden konnten.

Mehrstündige Nachlöscharbeiten

Die aktive Brandbekämpfung wurde dabei von allen Gebäudeseiten mit bis zu acht Strahlrohren vorgenommen, sodass gegen 18.30 Uhr und damit fast drei Stunden nach Alarmierung das Feuer überwiegend gelöscht war. Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch mehrere Stunden hin.

Zwei Personen ins Krankenhaus

Insgesamt beschäftigte der Brand rund 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, DRK, THW, Johannitern und Polizei bis spät in die Nacht. Zwei Personen mussten durch den Rettungsdienst behandelt und in Krankenhäuser gebracht werden: eine Einsatzkraft der Feuerwehr und ein Anwohner, der Rauchgase eingeatmet hatte. Das Gebäude wurde durch den Brand völlig zerstört. Angaben zur Brandursache liegen derzeit noch nicht vor.

Anwohner entdeckt das Feuer

Das Feuer war laut Polizei von einem 21-jährigen Anwohner entdeckt worden, der umgehend die Freiwillige Feuerwehr alarmierte.

Polizei ermittelt zur Brandursache

Um eine Gefahr für Personen im Einsatz beziehungsweise für Anwohner zu minimieren, wurde am Abend ein Dachgiebel inklusive einer Mauer gezielt durch die Freiwillige Feuerwehr und das Technische Hilfswerk niedergerissen. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von mehreren 100 000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Meistgelesene Artikel

Kleinod für Vogelfreunde in Verden

Kleinod für Vogelfreunde in Verden

Kleinod für Vogelfreunde in Verden
Energieunternehmen Benas aus Ottersberg stellt aus Abfallprodukten Kartons und Papier her

Energieunternehmen Benas aus Ottersberg stellt aus Abfallprodukten Kartons und Papier her

Energieunternehmen Benas aus Ottersberg stellt aus Abfallprodukten Kartons und Papier her
Nabu Verden bittet: Tote Blaumeisen melden

Nabu Verden bittet: Tote Blaumeisen melden

Nabu Verden bittet: Tote Blaumeisen melden

Kommentare