Gutes Jahr für die Jugendwehr Westen

„Es macht Spaß, euch zuzusehen“

Die Funktionsträger, Gäste und die neugewählten und geehrten Mitglieder der Jugendfeuerwehr Westen (hintere Reihe v.l.): Marco Schröder, Patrick Preisler, Thomas Konschak, Daniel Meyer, Andre Gatzke, Henrik Bodenstab, (vorne v.l.) Lukas Preisler, Florian Höfken, Nadine Meyer, Rieke Thölke, Nico Höfken, Kim Engbers und Heinrich Bodenstab.
+
Die Funktionsträger, Gäste und die neugewählten und geehrten Mitglieder der Jugendfeuerwehr Westen (hintere Reihe v.l.): Marco Schröder, Patrick Preisler, Thomas Konschak, Daniel Meyer, Andre Gatzke, Henrik Bodenstab, (vorne v.l.) Lukas Preisler, Florian Höfken, Nadine Meyer, Rieke Thölke, Nico Höfken, Kim Engbers und Heinrich Bodenstab.

Westen - Von einem fröhlichen, abwechslungsreichen Jahr der Jugendfeuerwehr Westen, der zurzeit sechs Mädchen und zehn Jungen angehören, berichtete Jugendfeuerwehrwart Thomas Konschak, der für weitere drei Jahre in seinem Amt bestätigt wurde.

Ortsvorsteher Heinrich Bodenstab dankte den Jugendlichen für ihren Einsatz mit den Worten „Ihr seid die Zukunft“. Der stellvertretende Ortsbrandmeister Henrik Bodenstab gratulierte Thomas Konschak zur Wiederwahl und dankte den Jugendlichen für ihren Diensteifer. „Es macht Spaß, euch beim Dienst zuzusehen“, so Bodenstab weiter.

Nach Abwicklung der üblichen Regularien berichtete Konschak von 62 durchgeführten Diensten mit insgesamt 975 Stunden. Sie setzten sich aus 48 Stunden feuerwehrtechnischer Ausbildung, 59 Stunden allgemeiner Jugendarbeit, 676 Stunden Vorbereitung der Jugendwarte und Betreuer sowie 192 Stunden Zeltlager und Freizeiten zusammen.

Als Höhenpunkte nannte er unter anderem das Landeszeltlager in Wolfshagen, den Maibaumumzug mit Aufstellen des Baumes, die Teilnahme am Schützenfestumzug sowie das Aufstellen der selbst gemalten Schilder zum Schulanfang, die auf die Abc-Schützen aufmerksam machen sollen,

Außerdem berichtete er über die Teilnahme von Pascal Richter und ihm am Jugendleiter-Fortbildungslehrgang (Juleica) in Cuxhaven-Altenwalde und von der Teilnahme am Spiel ohne Grenzen auf Kreisebene, sowie beim Gemeindequiz- und Sportturnier. „Wir hatten immer viel Spaß, was bei uns groß geschrieben wird“, so Konschak, der sich abschließend bei seinen Stellvertretern sowie Betreuern, die ihm das ganze Jahr zur Seite standen und all denen, die die Jugendfeuerwehr auch im vergangenen Jahr wieder unterstützt hatten, bedankte.

Er selbst freute sich über die im Rahmen der Delegiertenversammlung der Kreisjugendfeuerwehr Verden in Achim-Bierden erhaltene Auszeichnung mit der Floriansmedaille der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr in dankbarer Anerkennung um den Aufbau und die Förderung der Jugendfeuerwehren.

Bei den Wahlen gab es folgende Ergebnisse: Patrick Preisler (Jugendsprecher), Rieke Thölke stellvertretende Jugendsprecherin und Gruppenführerin) Kim Engbers (Schriftführerin), Nico Höfken (stellvertretender Schriftführer), Florian Höfken und Lukas Preisler (Kassenprüfer).

Für die beste Dienstbeteiligung wurden Kim Engbers (60 von 62 Diensten) Rieke Thölke (55) und Florian Höfken (53) geehrt. Den Fairnesspokal erhielt Nadine Meyer. Mit der Bekanntgabe von Terminen endete die Versammlung.

kt

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

In Verden Bändchen <br/>statt Impfpass

In Verden Bändchen
statt Impfpass

In Verden Bändchen
statt Impfpass
Kundgebung am Bahnhof in Verden: Rechte Querdenker tauchen nicht auf

Kundgebung am Bahnhof in Verden: Rechte Querdenker tauchen nicht auf

Kundgebung am Bahnhof in Verden: Rechte Querdenker tauchen nicht auf
Situation am Achimer Bahnhof etwas entspannt

Situation am Achimer Bahnhof etwas entspannt

Situation am Achimer Bahnhof etwas entspannt
Gewerbegebiet Verden:<br/>67. 000 Quadratmeter<br/> für Bremer Konzern

Gewerbegebiet Verden:
67. 000 Quadratmeter
für Bremer Konzern

Gewerbegebiet Verden:
67. 000 Quadratmeter
für Bremer Konzern

Kommentare