Kandidat Michael Harjes kann nicht punkten

Gemeinde Kirchlinteln: SPD überholt bei der Zweitstimme die CDU

Viele Wählerinnen und Wähler durften in Bendingbostel nach ihrer Stimmabgabe noch einmal für die Forschungsgruppe Wahlen des ZDF ran. Für die 18-Uhr-Prognose äußerten sie sich schriftlich, anonym und geheim. In dem Wahlstudio standen Axel Sonntag (li.) und Andreas Hesse von der Forschungsgruppe für Fragen zur Verfügung.
+
Viele Wählerinnen und Wähler durften in Bendingbostel nach ihrer Stimmabgabe noch einmal für die Forschungsgruppe Wahlen des ZDF ran. Für die 18-Uhr-Prognose äußerten sie sich schriftlich, anonym und geheim. In dem Wahlstudio standen Axel Sonntag (li.) und Andreas Hesse von der Forschungsgruppe für Fragen zur Verfügung.

Kirchlinteln – Bundestagskandidat Andreas Mattfeldt hat in Kirchlinteln zwar überall die Nase vorn gehabt, doch die SPD hat auf- beziehungsweise überholt. Bei den Zweitstimmen liegt die SPD mit 2025 Stimmen gegenüber der CDU mit 1822 deutlich vorne. Bei der Wahl 2017 war das noch anders. Die CDU hatte bei den Zweitstimmen mit 2642 gegenüber der SPD mit 1585 Stimmen noch deutlich die Nase vorn.

Das hat sich geändert und spiegelt das Ergebnis auf Bundesebene wieder, das sich in den vergangenen Wochen ja schon abzeichnete.

Das hat es in Kirchlinteln so noch nicht gegeben, bestätigt auch Ratsvorsitzender Wilhelm Hogrefe (CDU), der sich an eine ähnliche Diskrepanz in der Gemeinde Kirchlinteln nicht erinnern kann. Den Abend verbrachte er gestern bei Andreas Mattfeldt in Langwedel, der sich zum vierten Mal um ein Mandat im Bundestag beworben hat und zittern musste. Dass er in Kirchlinteln mit 2628 Stimmen deutlich besser als der SPD-Kandidat Michael Harjes abgeschnitten hat, wundert Hogrefe nicht: „Die Leute schätzen seine Art, und für Kirchlinteln ist es wichtig, dass Andreas Mattfeld wieder als Abgeordneter im Bundestag vertreten ist.“

Dass Michael Harjes seinem Konkurrenten Mattfeld in Kirchlinteln nicht gefährlich werden konnte, war für Richard Eckermann (SPD-Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat) ein kleines Übel, das seine Freude über das gute Abschneiden der SPD auf Gemeindeebene nicht trüben konnte. „Es ist ein erfreuliches Ergebnis. Wir liegen mit den Zweitstimmen vorn. Viele wollen den Wechsel, das zeigt auch das gute Ergebnis im Hauptort Kirchlinteln.“

Ebenso deutlich hat die SPD in Luttum, der zweitgrößten Ortschaft der Gemeinde, gewonnen. Aber auch hier konnte Harjes seinen Mitbewerber von der CDU nicht überholen. Das gelang ihm lediglich im Wahllokal 1, Rathaus. Dort lag er mit 203 Stimmen vor Mattfeld mit 187 Stimmen. „Die Welt ändert sich gerade,“ kommentiert Eckermann, der an das Ergebnis bei der Kommunalwahl erinnert. Im Gemeinderat konnte sich die SPD mit sieben Sitzen gegenüber der CDU mit elf Sitzen verbessern. „Das haben wir den Akteuren vor Ort, zum Beispiel Dörte Liebetruth, zu verdanken.“

Das gute Abschneiden von SPD und Grünen lässt auch Frank-Peter Seemann, Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat, spekulieren. „Zusammen mit den anderen Parteinen könnten wir eine Mehrheit im Gemeinderat bilden. Was auf Bundesebende gerade passiert, könnte Vorbild für Kirchlinteln sein.“ Immerhin hätten sich in der eher konservativ wählenden Gemeinde Kirchlinteln 979 Wähler für die Grünen entschieden. Bei der Bundestagswahl 2017 waren es mit 623 noch deutlich weniger. Auf Bundesebene sei seine Partei Wahlgewinner. „Von der kleinsten Opposition zur Regierungspartei.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Meistgelesene Artikel

Corona im Kreis Verden: Ab Donnerstag drohen Verschärfungen

Corona im Kreis Verden: Ab Donnerstag drohen Verschärfungen

Corona im Kreis Verden: Ab Donnerstag drohen Verschärfungen
„Das gibt Rückstau ohne Ende“: Kreisel am Berliner Ring ein Puzzle

„Das gibt Rückstau ohne Ende“: Kreisel am Berliner Ring ein Puzzle

„Das gibt Rückstau ohne Ende“: Kreisel am Berliner Ring ein Puzzle
Verdener Ingo Neumann: „Das Podest muss weg“

Verdener Ingo Neumann: „Das Podest muss weg“

Verdener Ingo Neumann: „Das Podest muss weg“
Achimer Amazon-Massen: Mehr Züge frühestens ab 2022

Achimer Amazon-Massen: Mehr Züge frühestens ab 2022

Achimer Amazon-Massen: Mehr Züge frühestens ab 2022

Kommentare