Dance-Day der Tanzabteilung des TSV

Mit ganz viel Tempo durch die Halle

+

Dörverden - Mit einem Dance-Day feierte die Tanzabteilung im TSV Dörverden ihren 20. Geburtstag. Als Vereinsvorsitzende und Tanztrainerin führte Sandra Cafrey durch den abwechslungsreichen Nachmittag, der neben Tanzdarbietungen auch sportliche Vorführungen und durch die Teilnahme von Dianne Holmes sogar Live-Gesang bot.

Die Tanzabteilung im Sportverein ist durch das unermüdliche Engagement von Sandra Cafrey längst zu einer festen Größe in Dörverden gewachsen. Die Vielseitigkeit im Angebot der Abteilung spiegelte sich auch in dieser Veranstaltung wider, zu der auch etliche (Überraschungs-)Gäste eingeladen waren. 

So eröffneten alle Dörverdener Tanzgruppen zusammen mit tanzbegeisterten Jugendlichen aus Bassum die Veranstaltung zu „Nordisch by Nature“ von der Band Fettes Brot. Im Kontrast dazu zauberte im Anschluss die ehemalige just4fun-Gruppe des TSV Dörverden zu „Lips are Moving“ ihre alte Performance noch einmal aufs Hallenparkett. Den beiden Appetizer folgten weitere Auftritte von Dörverdener Tanzgruppen, auch der TanzSpaß mit Bianca mit dem TSG Balge ließen sich gleich mehrmals bitten.

Jubiläums-Dance-Day des TSV Dörverden

Und damit nicht genug: Gäste wie Judokas vom TSV Dörverden oder die Bogenschützen vom TSV Jahn Westen und die AG Dance der Oberschule Bassum gaben Einblicke in ihr Training, und von den erfolgreichen Latein-Tänzern Verena Hiestermann und Philip Bleeker vom 1. TSC Verden bekam das Publikum eine temporeiche Darbietung gezeigt.

nie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben

Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben

Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela

Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela

Werder zu fahrlässig im Abschluss

Werder zu fahrlässig im Abschluss

Meistgelesene Artikel

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Kommentare