Chaostage an der Oberschule Dörverden

1 von 32
Ehe sich die Neunt- und Zehntklässler der Oberschule Dörverden am Freitag verabschieden, hatten beide Jahrgänge unter Federführung von Kilia Tabea Rohrberg und Leonie Langenbrink den traditionellen Chaostag mit Spielen und Aktionen für Lehrer und Schüler organisiert.
2 von 32
Ehe sich die Neunt- und Zehntklässler der Oberschule Dörverden am Freitag verabschieden, hatten beide Jahrgänge unter Federführung von Kilia Tabea Rohrberg und Leonie Langenbrink den traditionellen Chaostag mit Spielen und Aktionen für Lehrer und Schüler organisiert.
3 von 32
Ehe sich die Neunt- und Zehntklässler der Oberschule Dörverden am Freitag verabschieden, hatten beide Jahrgänge unter Federführung von Kilia Tabea Rohrberg und Leonie Langenbrink den traditionellen Chaostag mit Spielen und Aktionen für Lehrer und Schüler organisiert.
4 von 32
Ehe sich die Neunt- und Zehntklässler der Oberschule Dörverden am Freitag verabschieden, hatten beide Jahrgänge unter Federführung von Kilia Tabea Rohrberg und Leonie Langenbrink den traditionellen Chaostag mit Spielen und Aktionen für Lehrer und Schüler organisiert.
5 von 32
Ehe sich die Neunt- und Zehntklässler der Oberschule Dörverden am Freitag verabschieden, hatten beide Jahrgänge unter Federführung von Kilia Tabea Rohrberg und Leonie Langenbrink den traditionellen Chaostag mit Spielen und Aktionen für Lehrer und Schüler organisiert.
6 von 32
Ehe sich die Neunt- und Zehntklässler der Oberschule Dörverden am Freitag verabschieden, hatten beide Jahrgänge unter Federführung von Kilia Tabea Rohrberg und Leonie Langenbrink den traditionellen Chaostag mit Spielen und Aktionen für Lehrer und Schüler organisiert.
7 von 32
Ehe sich die Neunt- und Zehntklässler der Oberschule Dörverden am Freitag verabschieden, hatten beide Jahrgänge unter Federführung von Kilia Tabea Rohrberg und Leonie Langenbrink den traditionellen Chaostag mit Spielen und Aktionen für Lehrer und Schüler organisiert.
8 von 32
Ehe sich die Neunt- und Zehntklässler der Oberschule Dörverden am Freitag verabschieden, hatten beide Jahrgänge unter Federführung von Kilia Tabea Rohrberg und Leonie Langenbrink den traditionellen Chaostag mit Spielen und Aktionen für Lehrer und Schüler organisiert.

Ehe sich die Neunt- und Zehntklässler der Oberschule Dörverden am Freitag verabschieden, hatten beide Jahrgänge unter Federführung von Kilia Tabea Rohrberg und Leonie Langenbrink den traditionellen Chaostag mit Spielen und Aktionen für Lehrer und Schüler organisiert.

Witzige Szenen spielten sich aber vorab bereits im Schulgebäude ab, wo die Lehrer teils „abgegriffen“ und von den Schülern mit sanfter Gewalt in die Sporthalle gebracht wurden, wo das chaotische Programm vorbereitet war. Als dann auch noch die eingeladenen Mitschüler die Halle betraten, bebte der Boden durch die wummernden Bässe der Musikanlage.

Das könnte Sie auch interessieren

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Das Hallo-Verden-Festival hat die Besucher am Samstag in der Verdener Stadthalle begeistert. Wir haben die Fotos der Auftritte von Henning Wehland & …
Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Tausende Besucher beim Martinsmarkt in Visselhövede

Super Herbstwetter, prima Stimmung und Tausende Menschen in der Visselhöveder Innenstadt: Dabei kann es sich nur um den Martinsmarkt handeln.
Tausende Besucher beim Martinsmarkt in Visselhövede

Kirchdorfer Herbstmarkt - der Mittwoch

Tag drei beim Kirchdorfer Herbstmarkt: Erst spät kommen die Besucher, dafür dann aber reichlich, um Budengasse, Fahrgeschäfte, Musikzelte und …
Kirchdorfer Herbstmarkt - der Mittwoch

"Hafensänger & Puffmusiker" feiern Zehnjähriges

Groß gefeiert wurde am Sonnabend in Verden das zehnjährige Bestehen des Vereins „Hafensänger & Puffmusiker“ aus Eystrup. Für die rund 500 Gäste gab …
"Hafensänger & Puffmusiker" feiern Zehnjähriges

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall am Zebrastreifen: Fußgängerin in Lebensgefahr

Schwerer Unfall am Zebrastreifen: Fußgängerin in Lebensgefahr

Kreisarchäologie kann Fund aus Achim datieren: „Diese Runen sind ein Knaller“

Kreisarchäologie kann Fund aus Achim datieren: „Diese Runen sind ein Knaller“

„Wellness-Tempel Haferkorn“: Chaos und viel Situationskomik

„Wellness-Tempel Haferkorn“: Chaos und viel Situationskomik

Internet-Engpass in Einste: Wenn alle Netflix streamen, wird‘s problematisch

Internet-Engpass in Einste: Wenn alle Netflix streamen, wird‘s problematisch

Kommentare