Flüchtlinge werden per Handschlag begrüßt / Helferkreis organisiert gemeinsames Essen

Herzliches Willkommen in Hülsen

+
Die Hülsener begrüßten alle Neuankömmlinge herzlich und mit Handschlag.

Hülsen - In Dörverden, Stedebergen und Westen sind schon seit einiger Zeit Flüchtlinge untergebracht und haben sich bereits gut eingelebt. Am Dienstag trafen nun auch in Hülsen 18 Flüchtlinge aus dem Auffanglager Bramsche ein.

Die jungen Männer, sieben aus Afghanistan, sechs von der Elfenbeinküste und fünf aus Syrien, wurden von Mitgliedern des Hülsener Helferkreises für Flüchtlinge und aus dem Verein „Verden hilft“ herzlich und mit Handschlag begrüßt. Diese Initiative hatte sich bereits kurz nach der ersten Infoveranstaltung gegründet.

Nachdem ihnen durch Mitarbeiter des Landkreises Verden ihre Zimmer zugewiesen wurden, ließen sie sich zusammen mit den Helfern eine leckere Suppe, Gemüse, Brot und Kuchen schmecken, den der Helferkreis für sie bereitgestellt hatte. Die ersten Stunden machten bereits Hoffnung, dass auch in der Ortschaft Hülsen die Integration der neuen Bürger gelingen könnte.

kt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Beachparty in Schwarme

Beachparty in Schwarme

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Kommentare