Flohmarkt in Dörverden

1 von 89
beim Flohmarkt auf dem Kulturgut Ehmken Hoff gibt es traditionell am Pfingstmontag immer viel zu entdecken und zu erleben und natürlich auch viel zu kaufen.
2 von 89
beim Flohmarkt auf dem Kulturgut Ehmken Hoff gibt es traditionell am Pfingstmontag immer viel zu entdecken und zu erleben und natürlich auch viel zu kaufen.
3 von 89
beim Flohmarkt auf dem Kulturgut Ehmken Hoff gibt es traditionell am Pfingstmontag immer viel zu entdecken und zu erleben und natürlich auch viel zu kaufen.
4 von 89
beim Flohmarkt auf dem Kulturgut Ehmken Hoff gibt es traditionell am Pfingstmontag immer viel zu entdecken und zu erleben und natürlich auch viel zu kaufen.
5 von 89
beim Flohmarkt auf dem Kulturgut Ehmken Hoff gibt es traditionell am Pfingstmontag immer viel zu entdecken und zu erleben und natürlich auch viel zu kaufen.
6 von 89
beim Flohmarkt auf dem Kulturgut Ehmken Hoff gibt es traditionell am Pfingstmontag immer viel zu entdecken und zu erleben und natürlich auch viel zu kaufen.
7 von 89
beim Flohmarkt auf dem Kulturgut Ehmken Hoff gibt es traditionell am Pfingstmontag immer viel zu entdecken und zu erleben und natürlich auch viel zu kaufen.
8 von 89
beim Flohmarkt auf dem Kulturgut Ehmken Hoff gibt es traditionell am Pfingstmontag immer viel zu entdecken und zu erleben und natürlich auch viel zu kaufen.

Beim Flohmarkt auf dem Kulturgut Ehmken Hoff gibt es traditionell am Pfingstmontag immer viel zu entdecken und zu erleben und natürlich auch viel zu kaufen.

Menschenscharen im "Kaufrausch": Künstlerisches, Kultiges, Kurioses, Antikes, Alltägliches oder Überflüssigesa und dazu mehrere Stände mit Leckereien wie Fischbrötchen, Bratwurst, Eis, Erdbeeren, kühle Getränke oder die Kaffeepause im Kulturcafé: beim Flohmarkt auf dem Kulturgut Ehmken Hoff gibt es traditionell am Pfingstmontag immer viel zu entdecken und zu erleben und natürlich auch viel zu kaufen. Auch gestern war der überregional bekannte und beliebte Flohmarkt erneut eine wahre Fundgrube für Schnäppchenjäger und Sammler, aber auch Familien und Sehpublikum kamen auf ihre Kosten.Eine nicht zu schätzende Anzahl an Besuchern nutzte die Gelegenheit und das sonnige Juniwetter zum Bummel über die Flohmarktmeile. Zeitweise war das Gedränge so stark, dass selbst die Parkplätze in der Umgebung an ihre Kapazitätsgrenzen stießen. An den Ständen wurde gekauft, handelt und gefeilscht was das Zeug hielt. Stand an Stand reihte sich auf dem gesamten Areal und egal ob Spielzeug, Bekleidung, Haushaltswaren oder Nippes, die Auswahl an den insgesamt 150 Ständen war riesig und ließ kaum Wünsche offen. Auch angesuchts der Jahreszeit Sonderbares war reichlich zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

619. Großmarkt Diepholz - die Eröffnung am Donnerstag

Der 619. Diepholzer Großmarkt ist am Donnerstagabend eröffnet worden. Auftakt war der Umzug von mehr 500 Vertretern von Vereinen vom Rathaus zum …
619. Großmarkt Diepholz - die Eröffnung am Donnerstag

Klimastreik in Verden

„Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr unsere Zukunft klaut!“ Diese und viele weitere Parolen und Lieder tönten am Freitag durch die Straßen der …
Klimastreik in Verden

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Der Diepholzer Großmarkt wurde am Donnerstag eröffnet. Am Freitag ging es weiter.
Diepholzer Großmarkt am Freitag

Klimastreik in Diepholz

Zur dritten Klima-Demo in diesem Jahr in Diepholz kamen am Freitag deutlich mehr Teilnehmer als zu den beiden ersten. Nach Veranstalter-Schätzung …
Klimastreik in Diepholz

Meistgelesene Artikel

Gas mit Bremse verwechselt: Autofahrer schiebt drei Fahrzeuge ineinander

Gas mit Bremse verwechselt: Autofahrer schiebt drei Fahrzeuge ineinander

Rätsel um „Start und Ziel“: Tausende Krabben auf Wanderschaft

Rätsel um „Start und Ziel“: Tausende Krabben auf Wanderschaft

Nach tödlichem Lkw-Unfall auf A1: Hansalinie wieder freigegeben

Nach tödlichem Lkw-Unfall auf A1: Hansalinie wieder freigegeben

Politik und Verwaltung suchen nach Abhilfe für Kita-Platz-Not

Politik und Verwaltung suchen nach Abhilfe für Kita-Platz-Not

Kommentare