Anmeldungen bis 31. Mai im Online-Verfahren möglich

Ferienprogramm mit vielen Angeboten

Bürgermeister Alexander von Seggern und Mitarbeiterin Christina Huesmann präsentieren das Sommerferienprogramm 2017.

Dörverden - Über 500 Flyer mit dem Programm für die Sommerferien 2017 werden in diesen Tagen an den Dörverdener Schulen verteilt. Im Meldeamt des Rathauses liegen zusätzlich Exemplare für die Kinder bereit, die die Verdener Schulen besuchen.

„Der neue Flyer soll schon jetzt richtig Lust auf die Sommerferien machen“, freuen sich Bürgermeister Alexander von Seggern und die im Rathaus zuständige Mitarbeiterin Christina Huesmann auf die Ferienprogrammsaison.

Erstmalig wird es vollständig im Online-Verfahren durchgeführt, so die Pressemitteilung. Auf die bisher bekannte Broschüre wurde verzichtet. Alle Einzelheiten zu den Veranstaltungen können vollständig unter www.unser-ferienprogramm.de/doerverden im Internet eingesehen werden. Die Programmliste und auch ein Programmheft können heruntergeladen werden.

Dank des tatkräftigen Einsatzes vieler Vereine, Verbände und Institutionen können Kinder im Alter von 6 bis 15 Jahren aus insgesamt 27 Veranstaltungen wählen. Mit dabei sind Angebote wie Sportabzeichen, Kinder-Kunst-Tage, Laubsägearbeiten, Seife selber herstellen oder ein Besuch im Wolfcenter. Aber auch „Klassiker“ wie die Fahrt nach Bad Segeberg, Mit-Mach-Theater, Erlebnisspaziergang mit dem Förster, mit den Jägern auf der Pirsch, Boot fahren und Zelten mit der DLRG oder das Aller-Erlebnis fehlen nicht. Einige Terminüberschneidungen ließen sich aus organisatorischen Gründen leider nicht ganz vermeiden.

Die Eltern können sich ab sofort im Online-Verfahren registrieren und ihre Kinder bis zum 31. Mai anmelden. Wer keinen eigenen Internetzugang besitzt, kann den kostenfreien Internetzugang am PC-Arbeitsplatz in der Bücherei Dörverden nutzen. Die Bücherei ist mittwochs, von 10 bis 11.30 Uhr, donnerstags, von 15.30 bis 17 Uhr, und freitags, von 18 bis 19.30 Uhr, geöffnet. Fragen zum Ferienprogramm und zum Online-Verfahren beantwortet Christina Huesmann unter Telefon 04234/399-34 im Dörverdener Rathaus.

Die Auswertung der Anmeldungen erfolgt zeitnah, sodass es die Zusagen schon in den darauf folgenden Tagen gibt. Liegen mehr Anmeldungen als Teilnahmeplätze vor, entscheidet der Zufallsgenerator. Wer nicht zum Zuge kommt, landet wie gewohnt auf einer Warteliste. Das Rathausteam bittet noch darum, dass die Eltern die Veranstalter direkt informieren, wenn ihr Kind an einer zugesagten Veranstaltung nicht teilnehmen kann. Nur so kann sichergestellt werden, dass ein anderes Kind von der Warteliste nachrücken kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erntefest in Neddenaverbergen 

Erntefest in Neddenaverbergen 

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Schwarmer Familientriathlon

Schwarmer Familientriathlon

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

Meistgelesene Artikel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

Scharnhorst: Vor 750 Jahren erstmals urkundlich erwähnt

Scharnhorst: Vor 750 Jahren erstmals urkundlich erwähnt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Kommentare