Dörverdener OP-Schwester stellt niedliche Teddys und andere Stofftiere her

Dagmar Schäfer hat ein Herz für kuschelige Gefährten

+
Teddys, Eulen und andere Werke von Dagmar Schäfer sind am Sonntag im Ehmken Hoff zu sehen.

Dörverden - Kuschelig weiches Fell, niedliche Plüschpfötchen und runde Knopfaugen – es fällt schwer, sich dem Charme solcher knuffigen Teddybären zu entziehen. So geht es großen und kleinen Besuchern von Märkten und Ausstellungen in der Region, wenn sie am Stand von Dagmar Schäfer Halt machen. Die gelernte OP-Schwester aus Dörverden fertigt seit knapp 20 Jahren Teddybären und andere niedliche Gefährten.

Den ersten der kuschligen Begleiter stellte Dagmar Schäfer, so berichtet sie, im Rahmen eines Volkshochschulkurses her. Heute hat sie bereits unzählige Teddybären erschaffen. Dabei lässt sie ihrer Kreativität freien Lauf und näht immer neue Bären in ganz unterschiedlicher Gestalt.

Doch schon längst bleibt es nicht mehr nur bei den Teddybären. Auch Puppenkleider, Motivkissen und andere Stofftiere, wie zum Beispiel ihre begehrten, putzigen Eulen, werden von ihr erschaffen.

Zu sehen sind all die fröhlichen und niedlichen Werke von Dagmar Schäfer in einer Tagesausstellung am Sonntag, 16. August, 14 bis 17.30 Uhr, im Kulturcafé des Kulturgutes Ehmken Hoff.

Hier werden vom Team des Restaurants Pfeffermühle Torten und Kaffee angeboten. Zudem findet um 15 Uhr im benachbarten Ausstellungsgebäude die Vernissage zur Ausstellung „Nordlicht in Aquarell und Acryl“ mit Werken von Antje Fesl statt (wir berichteten). Ein Besuch des Kulturgutes lohnt sich am Sonntag also zweifach.

Mehr zum Thema:

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Meistgelesene Artikel

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Kreatives mit Kehrseite inklusive

Kreatives mit Kehrseite inklusive

Achimer Wolfgang Mindermann singt in der Elbphilharmonie

Achimer Wolfgang Mindermann singt in der Elbphilharmonie

Kommentare