In Schlangenlinien auf der B214

Dörverdener mit knapp vier Promille gestoppt

Dörverden - Mit knapp vier Promille war ein 59-jähriger Fahrer aus Dörverden am Montagmittag auf der B214 unterwegs. Eine Zeuge hatte bemerkt, dass der Mann in Schlangenlinien fährt und die Polizei benachrichtigt.

Gegen 11.50 Uhr konnte der Betrunkene schließlich in Barver angehalten und kontrolliert werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,97 Promille. Es folgte eine Blutentnahme und auch den Führerschein stellten die Beamten sicher. Den Mann erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Kommentare