Dörverdener Geschenkestübchen schließt am 23. Dezember

„ Ich habe viel Liebe in diesen Laden gesteckt“

+
Für die vielen Stammkunden ein trauriger Anblick: Die Regale im Geschenkestübchen werden zusehends leerer.

Dörverden - Noch stehen einige Gestecke und Arrangements aus Trockenfloristik sowie Geschenkartikel und Liköre in den Ladenregalen und bieten Kunden die Chance, dass sich darunter noch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk für die Lieben daheim findet. Denn so schwer es der Geschäftsinhaberin auch fällt: Am kommenden Dienstag schließt das „Geschenkestübchen“ in Dörverden definitiv.

Seit 2004 führt Brigitte Köhn ihren Laden an der Großen Straße 71. Jetzt zieht die Dörverdenerin einen Schlussstrich und gibt ihr Geschäft zum 23. Dezember, 12 Uhr, auf.

„Auch ich habe schon eine Träne verdrückt“, sagt eine Kundin, die nicht genannt werden möchte und dabei in ein bereits leer geräumtes Regal blickt. Es sind verschiedene Gründe, die Brigitte Köhn dazu veranlassen, ihr Geschäft für Geschenkartikel zu schließen. „Ich habe viel Liebe in diesen Laden gesteckt. Aber alles hat schließlich seine Zeit“, sagt Köhn.

Darum wolle sie jetzt aufhören, selbst wenn es ihr schwer falle. Die letzten Jahre, die das Geschenkstübchen gesehen hat, waren für das Geschäft nicht die rosigsten und sicher oft vom Idealismus der Inhaberin geprägt.

Das Kaufverhalten der Kunden habe sich spürbar geändert, insbesondere beim jüngeren Publikum. „Mit Eröffnung des Ladens habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und ich hatte dann das Glück, dass ich über die Jahre viele Stammkunden gewonnen habe.“

Es mache sie daher schon betroffen, viele Dörverdener – bei denen sie sich aufrichtig bedankt – aufgrund der bevorstehenden Schließung traurig zu sehen. Eine Lösung für die Zeit nach der Schließung des Ladengeschäfts deutet sich bereits an. „Ich schätze, dass mein Sohn, Jörg Rawe, die Räumlichkeiten als Büro für seinen Kfz-Betrieb nutzen wird.

nie

Mehr zum Thema:

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

New Model Army im Aladin

New Model Army im Aladin

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Kommentare