Angebot: Ein Jahr kostenlos Tennis spielen / „Kinder haben heute wenig Zeit“

TC Dörverden will den Mitgliederschwund aufhalten

+
Vorsitzender Albert Kinat und Vize Jan Plöger freuen sich immer über neue Mitglieder. Hier sind sie mit Sarah Kinat, Jens Plöger, Maximilian Sebastian und Martin Willumeit (v. l.) zu sehen.

Dörverden - Der Return sitzt für einen Anfänger bereits nahezu perfekt. Zu Maximilian Sebastians Füßen wirbelt kurz roter Staub auf, dann trifft sein Schläger die gelbe Filzkugel. Der Ball fliegt über das Netz auf die andere Seite, direkt auf seinen Spielpartner Jens Plöger zu, der kontert ihn mit der Rückhand und schickt ihn mit einem kräftigen Schlag schnurstracks übers Netz zurück. Der Ball pfeift an Sebastian vorbei und landet letztlich im Aus. „Für die zweite Tennisstunde gar nicht mal schlecht“, sagt Plöger.

Maximilians Vater – früher selbst ein richtiger Tennis-Crack – der die ersten Spielversuche seines Sohnes mit Interesse beobachtet, zeigt als Zeichen seiner Anerkennung einen Daumen hoch.

Der TC Dörverden geht derzeit neue Wege in der Mitgliederwerbung und bietet Neu-Mitgliedern eine einjährige kostenlose Clubzugehörigkeit. Bei sieben Jugendlichen und Erwachsenen hat das Angebot für das freizeitorientierte Tennisspiel bereits großes Interesse gefunden.

Maximilian Sebastian, Jens Plöger und fünf weitere Mitspieler sind erst kürzlich dem TC Dörverden beigetreten, wo das Ploppen aufschlagender Bälle neuerdings wieder auf zwei Plätzen zu vernehmen ist. „Die letzten drei Jahre wurde aus Kostengründen nur noch ein Platz bespielt. Durch den Mitgliederzuwachs konnten wir den zweiten Platz wieder flott machen“, erzählt der Clubvorsitzende Albert Kinat, dessen Tochter Sarah ebenfalls zu den Neuzugängen zählt. 

Es funktioniert schon richtig gut bei Maximilian.

Die Frage, wie sich der Mitgliederschwund aufhalten lässt, hat in den vergangenen Jahren wie viele andere Vereine auch den Vorstand des TC Dörverden sehr beschäftigt. „Die Menschen heute können unter einer Vielfalt von Freizeitangeboten wählen. Da ist es nicht leicht, sie gerade für unseren Sport zu gewinnen“, so Kinat. Zudem trage vermutlich auch die Ganztagsschule zu der Entwicklung bei. „Kinder und Jugendliche haben immer weniger Zeit, im Verein eine Sportart auszuüben.“

Der TC Dörverden hat seit Anfang der 90er-Jahre rund 90 Mitglieder verloren und liegt aktuell bei rund 60, von denen wiederum nur ein Drittel überhaupt noch aktiv Tennis spielt. Die Frage, wie sich der Mitgliederschwund bremsen lässt, hat den Clubvorstand daher sehr beschäftigt. „Wir sind sehr froh, dass wir die Neuen begrüßen konnten.“ Natürlich weiß auch Kinat, dass die Hoch-Zeiten des Weißen Sports während der Ära Graf und Becker vorüber sind. Dass der Club jetzt auf einen Schlag sieben neue Mitglieder gewonnen hat, stimmt ihn jedoch verhalten optimistisch.

Probemitgliedschaft steht jedem offen

Wer also einen Tennisschläger verstaubt im Keller oder in einer Ecke liegen hat oder den Tennissport ganz neu erlernen möchte, ist beim TC Dörverden sehr willkommen. Und wer sich dann endgültig mit dem „Tennisvirus“ infiziert hat, kann nach der Probe-Mitgliedschaft ganz problemlos eine günstige feste Mitgliedschaft beantragen. Infos dazu gibt es auch unter mail@jensploeger.de.

Um dem Knick in der Mitgliederentwicklung entgegenzuwirken, hat sich der TC Dörverden ohnehin bereits vor Jahren mit Erfolg breiter aufgestellt. Auf der Anlage wurde eine Boulebahn gebaut, die in der Saison immer montags ab 16 Uhr fleißig bespielt wird. „Neue Mitspieler werden freundlich begrüßt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich“, sagt Kinat. - nie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Meistgelesene Artikel

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Bäume stürzen auf L 155

Bäume stürzen auf L 155

Das Gefühl, Gutes zu tun, gab’s für Gäste gratis dazu

Das Gefühl, Gutes zu tun, gab’s für Gäste gratis dazu

Kommentare