Staatsanwaltschaft Verden ermittelt

Kapitän soll Steuermann auf Binnenschiff getötet haben

Polizeiskandal in München
+
Polizeiskandal in München

Der Kapitän eines Binnenschiffs auf der Weser in Dörverden steht im Verdacht, seinen Steuermann getötet zu haben.

Dörverden - Gegen den 37-Jährigen Kapitän eines Binnenschiffes wurde am Montag Haftbefehl wegen des Verdachts des Totschlags erlassen, wie eine Polizeisprecherin in Verden mitteilte. Rettungskräfte entdeckten die Leiche des 38 Jahre alten Steuermannes am Samstag auf dem Schiff in einem Schleusenkanal in Dörverden (Landkreis Verden), nachdem zunächst ein medizinischer Notfall gemeldet worden war. Wegen der Art der Verletzungen des Mannes nahm die Polizei die Ermittlungen auf.

Bei der Obduktion habe sich dann der Verdacht eines Tötungsdeliktes erhärtet, sagte die Sprecherin. Der Kapitän wurde daraufhin vorläufig festgenommen, später erließ das Amtsgericht Verden den Haftbefehl. "Die genauen Umstände sowie die Hintergründe der Tat sind bislang ungeklärt", sagte die Sprecherin. Das Schiff aus Tschechien liege seit Freitagabend an der Schleuse. Außer dem Kapitän und dem Steuermann waren keine anderen Menschen an Bord.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Meistgelesene Artikel

Comeback der Kirmes: Organisator rechnet mit 10.000 Besuchern

Comeback der Kirmes: Organisator rechnet mit 10.000 Besuchern

Comeback der Kirmes: Organisator rechnet mit 10.000 Besuchern
Ein leichtes Bier – rund und süffig: „1881er“ ab Ende Oktober erhältlich

Ein leichtes Bier – rund und süffig: „1881er“ ab Ende Oktober erhältlich

Ein leichtes Bier – rund und süffig: „1881er“ ab Ende Oktober erhältlich
„Da hat man schon Angst um seine Kinder“

„Da hat man schon Angst um seine Kinder“

„Da hat man schon Angst um seine Kinder“
Feuerwehr trainiert den Ernstfall beim Oytener Chemiewerk

Feuerwehr trainiert den Ernstfall beim Oytener Chemiewerk

Feuerwehr trainiert den Ernstfall beim Oytener Chemiewerk

Kommentare