Gast randaliert und verletzt Wirt

Betrunkener wechselt aus Hotelzimmer in die Ausnüchterungszelle

Dörverden - Ein betrunkener Gast eines Hotels in Dörverden hat einen Einsatz der Polizei ausgelöst. Am Ende wechselte der Mann seine Unterkunft vom Hotelzimmer in eine Ausnüchterungszelle.

Der erheblich alkoholisierte Gast randalierte laut Polizeiangaben am Donnerstagmittag gegen 13 Uhr in einem Hotel-Restaurant an der Großen Straße. Nachdem der Wirt Beschädigungen im vom Gast genutzten Zimmer festgestellt hatte und den Gast zur Reden stellen wollte, kam es zu einer Rangelei, bei dem der Gastwirt leicht verletzt wurde.

Einem ausgesprochenen Hausverbot leistete der 31-jährige Dörverdener nicht Folge, sodass die Polizei dazu gerufen werden musste. Ein Alkoholtest bei dem Dörverdener ergab einen  Wert von fast drei Promille. 

Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der Dörverdener daraufhin zur Ausnüchterung in das Polizeigewahrsam gebracht.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

3:1 übertüncht Defizite: Bayern "nicht im siebten Himmel"

3:1 übertüncht Defizite: Bayern "nicht im siebten Himmel"

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Sommerfest der SPD in Verden 

Sommerfest der SPD in Verden 

Meistgelesene Artikel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

Wildwest im Steinweg

Wildwest im Steinweg

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Kommentare