Bremer Kaffeehaus-Orchester auf dem Ehmken Hoff

Charmanter Freiluftabend mit Klängen von Beatles bis Bolero

+
Die Musiker sorgen dafür, dass es keine Sekunde langweilig wird.

Dörverden - Beschwingte Klänge im Kaffeehausmusik-Sound im Freien und fünf bestens aufgestellte Musiker, gekleidet in feinsten Zwirn: Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ mit dem Bremer Kaffeehaus-Orchester ging am Samstagabend in entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff.

Charmant und kurzweilig moderierte Klaus Fischer. Er gab mit einem Augenzwinkern so manche Anekdote zur Entstehung einer Komposition zum Besten, während sich das Orchester mit großer Spielfreude durch die ausgewählten Melodien spielte, durch Klassik, Schlager oder Pop streifte – musikalisch auf höchstem Niveau.

„Ein tolles Erlebnis“, resümierte etwa Karin Lorenz, die eigens aus Nienburg gekommen war. „Einfach toll, diese Stimmung. Es ist schön, dass es hier auf dem Dorf ein so ungewöhnliches kulturelles Angebot gibt.“

Mit sommerlicher Leichtigkeit schwebten die Klänge über das Areal. Gespielt wurde ein wunderbares Potpourri an Melodien und Rhythmen, von Beatles bis Mancini, von Verdi bis Gustav Maria Bachpelz. Als musikalischen Auftakt wählte das Bremer Quintett „Honey Pie“ von Paul McCartney, danach ließ „La Cumparsita“ aus der Feder von Gerado H. Matos Rodriguez mit geradezu ansteckender Spiellaune aufhorchen.

„The Pink Panther“ ging ins Ohr

Wunderbar gewählt das Thema „The Pink Panther“ (Henry Mancini), das im geschmeidigen Sound ins Ohr ging. Natürlich durfte auch ein Lieblingsstück der Musiker (Constantin Dorsch: Violine; Klaus Fischer: Flöten, Klarinette, Saxophon, Moderation; Machiko Totani: Klavier; Anselm Hauke: Kontrabass und Gero John: Violincello) nicht fehlen: eine Interpretation des Boleros von Maurice Ravel. Auch der Schlageroldie „Ich brech die Herzen der stolzesten Frau’n“ oder Brindisi aus der Verdi-Oper La Traviata wurden facettenreich intoniert.

Ein entspannter Sommerabend mit gut gelaunten Gästen und bestens aufgelegten Musikern. 

Nach der Pause, in der die Gäste von Vereinsmitgliedern mit selbst zubereiteten Schmankerln und Getränken am Grillstand und an der „Susie-Bar“ versorgt wurden, nahm das Orchester die Zuhörer im Nu wieder für sich ein. Ob weniger bekannte Stücke wie die „Espresso Polka“ von Bachpelz, Pop-Nummern wie „Hey Jude“ von den Beatles oder „I will Survive“ aus der Feder von Dino Fekaris und Freddie Perren, mit dem sich vor Jahren Gloria Gaynor in die Charts gesungen hatte: Das Ensemble wickelte die Gäste um den Finger. Auch Bill Haleys bekannte Nummer „Rock around the Clock“ (Max C. Freedman / Jimmy DeKnight) kam an diesem Abend richtig gut zur Geltung.

Sommerkonzert im Ehmken Hoff

Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Nieman n
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann
Das Sommerkonzert „Kultur pur ünnert Wagenschuur“ging in locker-entspannter Atmosphäre über die „Freilichtbühne“ auf dem Kulturgut Ehmken Hoff. © Niemann

Zum Abschluss wartete das Bremer Kaffeehaus-Orchester mit gleich mehreren Zugaben auf. Die erste war Erika Gardeike gewidmet, die, obwohl sie am diesem Tag Geburtstag hatte, zuverlässig ihren ehrenamtlichen Dienst an der Theke versah. Für sie stimmte das Orchester ein „Happy Birthday“ an, dem sich das Publikum natürlich stimmgewaltig anschloss.

Danach wurde es noch einmal fulminant: In geradezu funkelnden Klängen wurde der „Säbeltanz“ aus dem Ballett „Gayaneh“ von Aram Khachaturian gespielt, bevor sich das Orchester mit „Bei mir bist du schön“ (Sholom Sholem) von seinem Publikum verabschiedete. - nie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Die Multiplayer-Postapokalypse: "Fallout 76" im Test

Die Multiplayer-Postapokalypse: "Fallout 76" im Test

Azubis kicken in der Rotenburger Bodo-Räke-Halle für den guten Zweck

Azubis kicken in der Rotenburger Bodo-Räke-Halle für den guten Zweck

In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite

In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite

Pressestimmen zum letzten DFB-Spiel des Jahres: „Hauch vom Confed Cup“

Pressestimmen zum letzten DFB-Spiel des Jahres: „Hauch vom Confed Cup“

Meistgelesene Artikel

Rotes X hält Einzug in Bassen

Rotes X hält Einzug in Bassen

Mitmachtag in der Kita Dörverden kommt gut an

Mitmachtag in der Kita Dörverden kommt gut an

Shaan Mehrath aus Blender kämpft für Bus nach Bremen

Shaan Mehrath aus Blender kämpft für Bus nach Bremen

Gesteckt, nicht gewickelt – und mal ohne Kerzen

Gesteckt, nicht gewickelt – und mal ohne Kerzen

Kommentare