Im Bereich des Bahndamms

Bahn lässt Bäume entlang der Gleise fällen

+

Dörverden - Kräftig gesägt wird im Bereich des Bahndamms rund um den Dörverdener Bahnhof und darüber hinaus. Im Rahmen des sogenannten Aktionsplans werden auf der Strecke Hannover-Bremen, zwischen Neustadt am Rübenberge und Dörverden, diverse Gleisabschnitte auf einer Gesamtlänge von circa 15.000 Metern durchforstet, teilt die Bahn auf Anfrage unserer Zeitung mit.

Gefällt werden zudem Bäume, die umzustürzen drohten oder deren Kronen Mängel zeigten. Auch Weichlaubhölzer und weitere Bäume sollen zur Förderung einer gesunden und sicheren Bestandsentwicklung entnommen werden, heißt es. 

Des Weiteren erfolgt eine Pflege bestehender Offenlandbereiche, um diese für die Förderung der Artenvielfalt im Sinne des Naturschutzes dauerhaft freihalten zu können. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende des Jahres andauern, teilt der Pressesprecher abschließend mit.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Massendemos und neue Unruhen: Katalonien-Konflikt eskaliert

Massendemos und neue Unruhen: Katalonien-Konflikt eskaliert

Abstimmung über Brexit-Deal könnte denkbar knapp ausgehen

Abstimmung über Brexit-Deal könnte denkbar knapp ausgehen

Fotostrecke: U19-Spieler Woltemade im Abschlusstraining dabei - Pizarro bereit für Hertha

Fotostrecke: U19-Spieler Woltemade im Abschlusstraining dabei - Pizarro bereit für Hertha

Tausende protestieren im Libanon

Tausende protestieren im Libanon

Meistgelesene Artikel

Verden hält an Stadtkanten-Projekt fest: Investor und Bauherr wären da

Verden hält an Stadtkanten-Projekt fest: Investor und Bauherr wären da

Gewitterschauer über Verden: Ortsfeuerwehren rücken zu mehreren Einsätzen aus

Gewitterschauer über Verden: Ortsfeuerwehren rücken zu mehreren Einsätzen aus

Feuerwehr befreit Mann mit schweren Verletzungen aus seinem Bulli

Feuerwehr befreit Mann mit schweren Verletzungen aus seinem Bulli

Wurst darf jetzt in die Tupperdose

Wurst darf jetzt in die Tupperdose

Kommentare