Der Countdown läuft: „Alln's Goethe oder wat...?“ feiert in einer Woche Premiere

Die Kneipe steht schon fast

+
Die Bühnenbauer strengen sich mächtig an, damit die Stedorfer Theaterbühne vom 5. bis 21. Februar auf dem Kulturgut Ehmken Hoff wieder beste Unterhaltung bieten kann. Zwischendurch darf es auch gerne mal ein „Pausenbier“ sein.

Dörverden - Die Stedorfer Theaterbühne bringt in einer Woche, am Freitag, 5. Februar, erstmals ihr neues Theaterstück „Alln's Goethe oder wat...?“ auf die Bühne. Insgesamt wird das Stück zehnmal auf dem Kulturgut Ehmken Hoff in Dörverden gespielt.

Zurzeit laufen die letzten Proben auf Hochtouren und einige Tickets warten noch auf Käufer. Mehrmals pro Woche treffen sich die Schauspieler. Längst sitzt der Text, so dass es inzwischen nur noch um Nuancen in Gestik und Mimik geht. Und wenn am 5. Februar die Lichter auf der Bühne in Kochs Hoff angehen und das Publikum in erwartungsfrohes Schweigen versinkt, ahnt sicher kaum jemand außer den Beteiligten, wie viel Arbeit hier investiert wurde.

Auch die Bühnenbauer sind aktiv und das Bühnenbild nimmt täglich mehr Gestalt an. Das Team um Manfred Brüggemann und Rolf Thölke hat bereits Wände mit Türen und Fenstern auf der Bühne aufgebaut, hat den Fußboden verlegt, Wandflächen tapeziert und gestrichen und ein Teil der Möbel zusammengetragen und platziert.

Teils wird es, soviel sei verraten, „ramschig“ aussehen, allerdings mit voller Absicht, da sich die Handlung zunächst in einer heruntergekommenen Dorfkneipe abspielt.

Wer sich das plattdeutsche Theaterstück nicht entgehen lassen und sich Plätze sichern möchte, kann noch morgen, von 8.30 bis 11.30 Uhr, Karten im Vorverkauf im Edeka-Markt in Dörverden kaufen. Auch eine telefonische Reservierung bei Karl-Heinz Otersen unter 04234/94060 ist möglich.

nie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Kommentare