Comedian Martin Sierp im Kulturgut: Publikum rastet förmlich aus vor Freude

Zaubertricks und purer Nonsens

+
Der Spaß ist den Besuchern des Comedy-Abends deutlich anzusehen.

Dörverden - „Dieses Programm hat keinen Anspruch“, hatte Comedian und Zauberer Martin Sierp dem Publikum gleich zum Auftakt von „Zum Anbeißen“ versprochen und in den darauf folgenden 150 Minuten Wort gehalten. Der Großteil des Publikums im restlos ausverkauften Kochs Hof in Dörverden ließ sich von dem auch aus dem Fernsehen bekannten Verwandlungskünstler geradezu entfesseln. Von dessen Zaubertricks wie Nonsens gleichermaßen berauscht, bogen sich die Fans vor Lachen, und nur ganz Vereinzelte konnten mit dem Humor des Künstlers nichts anfangen.

Ob Sierp als kindlich-lispelnder „Fürst der Finsternis“ das Publikum zwar nicht das Grauen, sondern das Lachen lehrte, ob er als schwuler Moderator einen Kandidaten die große Kohle gewinnen ließ oder als Pariser Modeschöpfer Karl der Große die Freizeitjacke eines Besuchers modisch aufpeppte, Gedanken las oder Wörter voraussagte: Der Abend mit dem als Verwandlungskünstler weithin bekannten Sierp war ein Frontalangriff auf die Lachmuskeln. Von Beginn an nahm er das Publikum unter Beschuss, auf das im Sekundentakt Tricks, Pointen, Witze und Gags niederprasselten. Und zwar als Mischung aus Moderation, Schlagfertigkeit, Stand-up-Comedy, Witzen, Körpersprache und natürlich Zaubertricks.

Punkten konnte der Künstler auch durch sein Geschick, die Besucher in sein Programm einzubinden. Das war den Besuchern stets einen besonderen Beifall wert, zumal wenn sich die fremdbestimmten Adjutanten dabei durch unfreiwillige Komik selber auf die Schippe nahmen.

Als Martin Sierp nach der Pause dann auch noch endlich den von Kennern und Fans sehnsüchtig erwarteten „Fürst der Finsternis“ gab, kannten die Zuschauer ohnehin kein Halten mehr und der Künstler konnte sich zahlreiche Lacher, Begeisterungspfiffe oder Schenkelklopfer abholen.

nie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Werner Oedding aus Schülingen und die Folgen der Erdgasförderung

Werner Oedding aus Schülingen und die Folgen der Erdgasförderung

Show-Kochen mit Wolfgang Pade bei "Verden International"

Show-Kochen mit Wolfgang Pade bei "Verden International"

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kommentare