Beatles-Ausstellung auf Ehmken Hoff eröffnet

1 von 35
Die Sammler Harry Schwertner aus Dörverden, Werner Bolte aus Syke und Thomas Halfbrodt aus Wetschen haben ihren reichhaltigen Beatles-Fundus für die Öffentlichkeit geöffnet.
2 von 35
Die Sammler Harry Schwertner aus Dörverden, Werner Bolte aus Syke und Thomas Halfbrodt aus Wetschen haben ihren reichhaltigen Beatles-Fundus für die Öffentlichkeit geöffnet.
3 von 35
Die Sammler Harry Schwertner aus Dörverden, Werner Bolte aus Syke und Thomas Halfbrodt aus Wetschen haben ihren reichhaltigen Beatles-Fundus für die Öffentlichkeit geöffnet.
4 von 35
Die Sammler Harry Schwertner aus Dörverden, Werner Bolte aus Syke und Thomas Halfbrodt aus Wetschen haben ihren reichhaltigen Beatles-Fundus für die Öffentlichkeit geöffnet.
5 von 35
Die Sammler Harry Schwertner aus Dörverden, Werner Bolte aus Syke und Thomas Halfbrodt aus Wetschen haben ihren reichhaltigen Beatles-Fundus für die Öffentlichkeit geöffnet.
6 von 35
Die Sammler Harry Schwertner aus Dörverden, Werner Bolte aus Syke und Thomas Halfbrodt aus Wetschen haben ihren reichhaltigen Beatles-Fundus für die Öffentlichkeit geöffnet.
7 von 35
Die Sammler Harry Schwertner aus Dörverden, Werner Bolte aus Syke und Thomas Halfbrodt aus Wetschen haben ihren reichhaltigen Beatles-Fundus für die Öffentlichkeit geöffnet.
8 von 35
Die Sammler Harry Schwertner aus Dörverden, Werner Bolte aus Syke und Thomas Halfbrodt aus Wetschen haben ihren reichhaltigen Beatles-Fundus für die Öffentlichkeit geöffnet.

Dörverden - Drei Sammler stellen seit Sonntag auf dem Kulturgut Ehmken Hoff in Dörverden Dutzende Exponate von und über die Beatles aus. Auch wenn die Original-Zeit der Beatles längst vorüber ist, sind bis heute noch viele von der Musik der vier Pilzköpfe John, Paul, George & Ringo.

Und so ist es schon etwas ganz Besonderes was H.F. Wiebe Stiftung und Verein Ehmken Hoff auch an den beiden kommenden Sonntagen mit dieser Ausstellung zeigen. Drei begeisterte Sammler – Harry Schwertner aus Dörverden, Werner Bolte aus Syke und Thomas Halfbrodt aus Wetschen, haben sich dafür zusammengetan und ihren reichhaltigen Fundus für die Öffentlichkeit geöffnet. 

Die vier Boys aus Liverpool haben in den 60er Jahren mit ihrer Musik die Welt ein Stück weit verändert. Sie schrieben und produzierten bis heute unvergessliche Popsongs, verkauften über eine Milliarde Schallplatten und haben zu ihren Auftritten wahre Besuchermassen aktiviert. Diese Entwicklung spiegelt auch die Ausstellung wieder, in der Musikinstrumente, Autogramme, Bilder, Platten, Plakate sowie Reproduktionen aus der Blütezeit der Pilzköpfe zu sehen ist. 

Halfbrodt, der auch im Besitz vieler Einrichtungsgegenstände aus dem legendären Starclub in Hamburg ist, steuert außerdem Exponate bei, die bislang öffentlich erstmals gezeigt werden. In der Ausstellung kann man außerdem in Musikzeitschriften lesen oder auch die eine oder andere Kuriosität entdecken. So sind gleich mehrere Orginal-Magazin-Hefte aus den 60er Jahren zu sehen, zu denen der Leihgeber sicher auch eine Geschichte zu erzählen hat. 

Natürlich kam anlässlich der Ausstellungseröffnung auch die Musik nicht zu kurz. Für den typischen Soundtrack der Beatles-Generation haben die Musiker Anne&Davy gesorgt und einige der beliebtesten Beatles-Songs gespielt. 

Geöffnet ist die Ausstellung jeweils von 14 bis 17.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: U19-Spieler Woltemade im Abschlusstraining dabei - Pizarro bereit für Hertha

Am Freitagnachmitttag fand das Abschlusstraining des SV Werder Bremen vor dem Spiel gegen Hertha BSC statt. Wieder mit von der Partie war …
Fotostrecke: U19-Spieler Woltemade im Abschlusstraining dabei - Pizarro bereit für Hertha

Freimarkt 2019 - Bilder vom Auftakt am Freitag

Der erste Abend auf dem Freimarkt in Bremen und in der Halle 7 mit DJ Toddy - wir haben die Fotos.
Freimarkt 2019 - Bilder vom Auftakt am Freitag

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Am Mittwochmorgen trainierten die Werder-Spieler wieder am Osterdeich. Kapitän Niklas Moisander und Claudio Pizarro trainierten das erste Mal nach …
Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Mit diesen sieben Tipps sparen Sie im Alltag viel Geld

Die Handyrechnung ist schon wieder teurer, dabei wollten Sie Ihren nächsten Urlaub planen? Dann sollten Sie Ihr Konto schnell aufbessern - mit diesen …
Mit diesen sieben Tipps sparen Sie im Alltag viel Geld

Meistgelesene Artikel

Sanierung des Ententeichs

Sanierung des Ententeichs

Radfahrer sind eben Freiwild

Radfahrer sind eben Freiwild

„Wohnklötze verschandeln Ortsbild“

„Wohnklötze verschandeln Ortsbild“

Frühstück für die Ritterallee

Frühstück für die Ritterallee

Kommentare