Grundstück verkauft

Bahnwärterhaus „Posten 45“ wird abgerissen

+

Dörverden - In diesen Tagen wird der „Posten 45“ im Außenbereich der Stedorfer Feldmark östlich der Bahnstrecke Bremen-Hannover abgerissen. Der Bund hatte das Gebäude als Wohnsitz für den damaligen Bahnwärter errichtet. „Nachdem die Zweckbestimmung entfallen war, wurde das Grundstück an private Eigentümer verkauft“, teilt Bürgermeister Alexander von Seggern mit. Bestandsschutz für eine Wohnnutzung war zuletzt nicht mehr gegeben, so dass das Gebäude seit mehr als zehn Jahren nicht mehr bewohnt und baulich in einem sehr schlechten Zustand war.

„Bereits im vergangenen Jahr wurde der Ankauf zu einem symbolischen Kaufpreis von einem Euro von den privaten Eigentümern mit der Absicht beschlossen, den Rückbau vorzunehmen“, berichtet von Seggern von den nun begonnen Abrissarbeiten. Der Aufwand hierfür beläuft sich auf circa 12 500 Euro. Durch die Beseitigung der bisherigen Gebäude- und Hausgartennutzung werde nun wieder ein natürlicher Lebensraum für Tiere und Pflanzen geschaffen. Als Nebeneffekt dieser Ausgleichs- und Ersatzmaßnahme könne künftig die bisher stark verschwenkte Wegeführung angepasst werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Reiserecht: 20 Gründe für den Reiserücktritt

Reiserecht: 20 Gründe für den Reiserücktritt

Urlaub unter Wasser: Tauchen an exotischen Orten weltweit

Urlaub unter Wasser: Tauchen an exotischen Orten weltweit

Nissan Leaf im Test: Der Anfang vom Alltag

Nissan Leaf im Test: Der Anfang vom Alltag

Millionenschaden bei Crash von zwei Güterzügen in Cuxhaven

Millionenschaden bei Crash von zwei Güterzügen in Cuxhaven

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Bus-Unfall in Achim: Fahrzeug laut Gutachter ohne Defekt

Tödlicher Bus-Unfall in Achim: Fahrzeug laut Gutachter ohne Defekt

Domgymnasium: Mitschüler bei Faschingsfeier mit Hakenkreuzen bemalt

Domgymnasium: Mitschüler bei Faschingsfeier mit Hakenkreuzen bemalt

Wehrsperrung: Fähre oder Pontonbrücke über die Weser?

Wehrsperrung: Fähre oder Pontonbrücke über die Weser?

Neuer Bäcker in Badener Supermarkt

Neuer Bäcker in Badener Supermarkt

Kommentare