Schwerer Unfall auf der B 215

Autofahrer stirbt am Unfallort

+
Der 47-Jährige erlag am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Dörverden - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 215 in Dörverden kam am Freitagvormittag ein 47 Jahre alter Mann ums Leben.

Gegen 11.40 Uhr fuhr der 47-Jährige laut Polizeiangaben in einem BMW auf der B 215 aus Verden kommend in Richtung Dörverden. Nach einer Linkskurve kam er von der Fahrbahn ab und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Straßenbaum. Der 47-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch am Unfallort starb.

Für die Dauer der Bergung des zerstörten BMW und die umfangreiche Unfallaufnahme wurde die B 215 zeitweise beidseitig gesperrt. Die Sperrung wird bis in die Nachmittagsstunden andauern. Am Unfallort befanden sich neben der Polizei zudem die Feuerwehr mit rund 30 Helfern, der Rettungsdienst und ein Notarztwagen. Der entstandene Schaden wird von der Polizei auf rund 3000 Euro beziffert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Kommentare