Auto biegt verkehrswidrig ab / Sachschaden

Fahrer muss voll auf die Bremse

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Dörverden - Falsch abgebogen, voll abgebremst und dann abgehauen – ein Daimler-Fahrer brachte ein Lkw-Fahrer in erhebliche Schwierigkeiten, kümmert sich jedoch nicht darum.

Der bislang unbekannte Fahrer des Daimler Benz A-Klasse hatte am Mittwochmittag, gegen 12 Uhr, in der Straße Am Walde, eine Vollbremsung gemacht, weil er verbotswidrig nach linksbiegen wollte. Der hinter ihm fahrende 38-jährigen Lkw-Fahrer aus Bad Essen kam dadurch derart in Bedrängnis, dass er ebenfalls eine Vollbremsung machen musste. Einen Zusammenstoß konnte der Brummi-Fahrer vermeiden. Allerdings verrutschte die aus Holzteilen bestehende Ladung des Lkw, so dass erheblicher Schaden entstand. Der Daimler-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den von ihm verursachten Schaden zu kümmern. Die Dörverdener Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem flüchtigen Auto geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 04234/1325 an die Polizeistation in Dörverden zu wenden.

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Kommentare