Ehmken-Hoff-Kinners

Ausgelassen hüpfen und springen

+
Die Gruppe der Ehmken-Hoff-Kinners würde sich noch über Verstärkung freuen. Weitere Aktive wären herzlich willkommen.

dörverden - Bewegungsspiele und mehr stehen einmal pro Woche für Kinder ab drei Jahren beim Treff der Ehmken-Hoff-Kinners im Mittelpunkt. Die jüngste Aktionsgruppe im Verein trifft sich jeden Mittwoch, in der Zeit von von 15.30 bis 16.30 Uhr, im Kultursaal in Dörverden.

„Guck mal, wie gut ich hüpfen kann“, ruft das kleine Mädchen dem Besucher entgegen und legt sogleich noch an Tempo zu, indem sie in Schlangenlinien durch den Raum springt. Dass die Vierjährige unendlich lange hüpft und nicht nur Ausdauer, sondern auch Koordinationsfähigkeit beweist, ist allerdings kein Zufall. Sie wird in ihrem natürlichen Bewegungsdrang nicht gestoppt, sondern ausdrücklich gefördert – wie alle kleinen Leute, die Teil der Aktionsgruppe Ehmken-Hoff-Kinners sind.

Um ein Ehmken-Hoff-Kind zu werden, bedarf es auch gar nicht viel – außer der Vereinsmitgliedschaft eines Elternteils. Und natürlich noch einer Portion Mut vielleicht, da sich die kleinen Leute auf die Angebote und Spiele einlassen und manchmal auch ein bisschen Energie aufbringen müssen. Denn Stillsitzen war gestern, Ehmken-Hoff-Kinners sollen toben und sich bewegend immer neue Spiel- und Aktionsräume erobern.

Es geht um Bewegung

Für dieses Ziel kann fast alles zweckentfremdet und benutzt werden: Suppenlöffel etwa, die den Kindern als Schlagwerkzeuge dienen, mit denen sie rhythmisch trommelnd ein Spiel begleiten. „Kinder haben einen natürlichen Bewegungsdrang und den wollen wir mit verschiedenen Mitteln fördern“, erklärt Betreuerin Alina Apke. Gemeinsam mit Sabrina Körner hat sie die Gruppe ins Leben gerufen, da es kaum vergleichbare Angebote für diese Altersklasse in der Gemeinde gibt.

Geturnt, gespielt und sich bewegt wird aber nicht nur im Kultursaal. Alternativ, so berichtet Apke, stehe der Gruppe auch der Bewegungsraum im benachbarten Kindergarten zur Verfügung und draußen locke das schön gestaltete Spielgelände beim Namensgeber der Gruppe, dem Ehmken Hoff.

Interessierte Eltern und Kinder sind immer zu einer zwanglosen Schnupperstunde in den Kultursaal eingeladen. Weitere Informationen gibt es bei Alina Apke unter der Handynummer 0176/78747367.

nie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung

Umsonstladen in Weyhe

Umsonstladen in Weyhe

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Meistgelesene Artikel

Festkommers der Hohener Feuerwehr

Festkommers der Hohener Feuerwehr

Suedlink-Trasse ist nicht mit dem Lineal zu ziehen

Suedlink-Trasse ist nicht mit dem Lineal zu ziehen

Schwer Verletzte bei Unfall

Schwer Verletzte bei Unfall

Outdoor-Treffen, Grillen, Party - Jugendlichen fehlen Plätze

Outdoor-Treffen, Grillen, Party - Jugendlichen fehlen Plätze

Kommentare