Auch in Hülsen gründet sich eine Initiative / Weiteres Treffen am Montag / Spenden gesucht

Große Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge

+
Schöne Idee: Eine Gruppe von Freiwilligen will die Flüchtlinge unterstützen.

Hülsen - Die Ortschaft Hülsen erwartet 15 Flüchtlinge und ist entsprechend vorbereitet. Auf Initiative von Marcello Lemke hat sich ein Helferkreis gefunden, dem Maryam Timm, Vanessa Koch, Sabine und Nane Goerges sowie Michaela Schmalz angehören. Lemke möchte als Ansprechpartner dafür sorgen, dass die Integration der Flüchtlinge genauso gut funktioniert wie in Dörverden und Westen.

Beim ersten Treffen, zu dem spontan fünf weitere Unterstützer kamen, wurden die ersten geplanten Maßnahmen erörtert. So wird zur Begrüßung der vorerst 15 neuen Hülsener Bürger – später soll noch einmal die gleiche Anzahl folgen – ein Empfangsessen bereitgestellt. Ein Begrüßungsabend in größerem Rahmen, bei dem sich die Geflüchteten und die Hülsener Einwohnerinnen und Einwohner kennen lernen können, wird folgen. Weiterhin will sich der Helferkreis um Sprachvermittlung und Behördengänge kümmern.

Obwohl noch nicht genau feststeht, wann die Flüchtlinge ankommen, rufen die Helfer jetzt schon zu Spenden auf. Es besteht ein Konto beim Kirchenamt Verden unter der IBAN-Nummer DE90 2915 2670 0010 0325 63. Als Verwendungszweck ist KG-St.Annen Stichwort: Flüchtlinge einzutragen (Es können auch Spendenbescheinigungen ausgestellt werden).

Kleiderspenden können jeweils mittwochnachmittags bei der Kleiderstube der St.-Annen-Kirchengemeinde abgegeben werden. Außerdem bei Euphemia Leck in der Ratsstraße 1 in Hülsen. Weitere Sachspenden wie Fahrräder, große Fahrradschlösser, Fußballschuhe, Fernsehgeräte, Radios, Toaster, große Töpfe, um nur einiges zu nennen, können beim Bistro abgegeben werden.

Abschließend wurde der Termin für das nächste Treffen festgelegt, das am Montag, 14. September, um 18 Uhr, in Heidis Bistro stattfindet. Hierzu sind alle eingeladen, die bereit sind, die Geflüchteten zu unterstützen, „Dass sich zum heutigen Treffen schon spontan einige Hülsener Einwohner als Helfer gemeldet haben zeigt, dass Hülsen den Geflüchteten positiv gegenüber steht und sich auf sie freut“, so Marcello Lemke am Ende des Treffens.

kt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

Hermann Kardel aus Achim widmet sich der Zebu-Zucht

Hermann Kardel aus Achim widmet sich der Zebu-Zucht

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kommentare