Asbestplatten ins Grüne gekippt

Bauschutt, darunter Asbestplatten, wurde an einem Feldweg im Bereich des Stedeberger Landwehrsees entsorgt. Foto: reineke

Stedebergen – Säckeweise Bauschutt wurde auf einem Feldweg am Landwehrsee in Stedebergen entsorgt. „Ich gehe davon aus, dass der Sondermüll in den vergangenen 14 Tagen auf meinem Grundstück entsorgt wurde“, so Hartwig Reineke. „Die Menge des Schutts, darunter auch Asbestplatten, lässt darauf schließen, dass der Müll mit einem Anhänger mit Kippvorrichtung oder einem Kleintransporter entsorgt wurde“, vermutet Reineke. „Da die Säcke, sogenannte Big Bags, keine Hebeschlaufen haben und beim Entladen beschädigt wurden, ist es aufwendig, diese jetzt vorschriftsmäßig neu zu verpacken und zu entsorgen“, fürchtet der Grundstückseigentümer. Er werde das Gelände wohl einzäunen, um sich künftig vor Umweltfrevlern zu schützen. Das sei zwar für die Badegäste, die diese private Grundstückszufahrt nutzen würden, um an die Westseite des Sees zu gelangen, ärgerlich, weil sie dann keine Möglichkeit haben, von der Seite ans Wasser zu kommen. „Aber ich sehe keine andere Möglichkeit.“

Reineke hofft, dass es Zeugen für die Tat gibt. Wer etwas gesehen hat, der sollte sich mit der Polizei in Dörverden in Verbindung setzen. Reineke hat bereits eine Anzeige gegen unbekannt erstattet.  mw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Heide Park Soltau nach Corona-Zwangspause wieder geöffnet

Heide Park Soltau nach Corona-Zwangspause wieder geöffnet

Biathlon: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Biathlon: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Fotos: Feuer bei Taxi-Firma - Mehrere Autos brennen

Fotos: Feuer bei Taxi-Firma - Mehrere Autos brennen

Den richtigen Sessel finden

Den richtigen Sessel finden

Meistgelesene Artikel

Chorgeburtstag ohne jede Feier

Chorgeburtstag ohne jede Feier

Fernab vom Trubel der Volksfeste

Fernab vom Trubel der Volksfeste

VW-Dieselgate: Verdener Anwalt führt Musterprozess mit 21.000 Klägern

VW-Dieselgate: Verdener Anwalt führt Musterprozess mit 21.000 Klägern

Drei Flussarme in Hiddestorf

Drei Flussarme in Hiddestorf

Kommentare