Amtshaus sucht ehrenamtliche Helfer

Team braucht dringend Unterstützung

+
So voll wie auf diesem Bild ist es im Mehrgenerationenhaus nicht immer – aber immer öfter. Deswegen werden Helfer gesucht, die das Team unterstützen.

Westen - Die Arbeit im Mehrgenerationenhaus im Amtshaus Westen wird seit Jahren auch von zahlreichen Ehrenamtlichen mitgestaltet und unterstützt. Aus unterschiedlichen Gründen haben jetzt aber gleich mehrere Ehrenamtler ihre Mitarbeit im Amtshaus aufgegeben, sodass die Einrichtung insbesondere für den Cafébetrieb sowie für kreative Aktivitäten mit Kindern nach Helfern sucht.

Wer das an der Aller gelegene Mehrgenerationenhaus betritt, wird dort bis zu sechsmal wöchentlich vom Duft frisch aufgebrühten Kaffees und von einem freundlichen Lächeln der ehrenamtlichen Helfer empfangen. „Wir haben sehr viele Besucher, die regelmäßig kommen. Am Wochenende ist die Hütte besonders voll und wir sind angesichts der personellen Situation zurzeit chronisch unterbesetzt“, erzählt die Leiterin des Hauses, Eltje Buch. Denn ermöglicht wird der regelmäßige Cafébetrieb maßgeblich durch die Arbeit Freiwilliger, die für ihr Engagement eine Aufwandspauschale erhalten.

„Unter diesen Mitarbeitern hat es leider mehrere Wechsel gegeben. Einige sind ausgeschieden, weil sie weggezogen sind, andere haben eine Arbeitsstelle gefunden und wieder andere haben aus Alters- beziehungsweise Gesundheitsgründen aufgehört. Deshalb brauchen wir dringend Leute mit Freude am Ehrenamt zur Verstärkung des Teams“, so Buch.

Die Sozialmanagerin erzählt von der guten Stimmung unter den Mitarbeitern im Mehrgenerationenhaus. „Die neuen Helfer werden offen und herzlich aufgenommen und natürlich eingearbeitet. Und bei den Küchenhelfern werden die Kosten für das Gesundheitszeugnis selbstverständlich übernommen“, so Buch. „Unsere Ehrenamtlichen werden nicht dirigiert, sondern sollen selbst Verantwortung übernehmen, handeln und entscheiden und natürlich auch mit den Gästen plaudern.“

Die Caféstube ist montags, mittwochs, donnerstags und freitags, von 14 bis 17 Uhr, sonnabends, von 12 bis 18 Uhr, und sonntags, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die betrieblichen Abläufe sind in Selbstbedienung organisiert, sodass die Helfer vornehmlich Kaffee kochen, Kuchen anreichen, hin und wieder mal ein Baguette zubereiten und die Spülmaschine bedienen müssen. Eltje Buch ist unter Telefon 04239/943313 zu erreichen.

nie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Manchmal kitzelt's auch im Oyter See

Manchmal kitzelt's auch im Oyter See

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Auto überschlägt sich auf der A27 bei Verden

Auto überschlägt sich auf der A27 bei Verden

Kommentare