TSV Jahn Westen ausgezeichnet für Engagement in der Integration von Flüchtlingen

„1:0 für ein Willkommen“

Bei der Scheckübergabe (v.l.): Günter Behnke (Platzwart), Frank Domnik (Abteilungsleiter Fußball), Horst Lemmermann (Vorsitzender NFV Kreis Verden), Torsten Behnke (Vorsitzender), Dirk Schnell (Leiter Jugendfußball) und Carsten Precht (2. Vorsitzender). - Foto: Tecklenburg

Westen - Für seinen Einsatz in der Arbeit mit Flüchtlingen ist der TSV Jahn Westen im Rahmen der Aktion „1:0 für ein Willkommen“ ausgezeichnet worden.

Der Verein erhielt von der Stiftung „Egidius Braun“ des deutschen Fußballbundes (DFB) einen Scheck über 500 Euro, den der Vorsitzende des NFV Kreis Verden, Horst Lemmermann, jetzt Vereinsvertretern übergab.

Die Sprache des Sports ist international und integriert. Die Wahrheit dahinter hatte sich in Westen schon gezeigt, lange bevor der aktuelle Flüchtlingszustrom in der Öffentlichkeit heiß diskutiert wurde. Die Vereinsverantwortlichen hatten sich schon frühzeitig in der Verantwortung gesehen, in diesem Bereich entsprechend tätig zu werden. Horst Lemmermann erinnerte sich daran, dass der TSV Jahn Westen einer der ersten Vereine im Kreis gewesen war, der sich nach den Möglichkeiten zur Integration der sportbegeisterten Flüchtlinge in den regulären Spielbetrieb erkundigt hatte.

„Zu Beginn wollten sie jeden Tag trainieren, erinnert sich Frank Domnik, der Abteilungsleiter Fußball, an die Ankunft der Westener Flüchtlinge. Aktuell nehmen acht ausländische Vereinsmitglieder am Trainings- beziehungsweise Punktspielbetrieb teil. In diesem Zusammenhang ist die Stiftungsspende gern gesehen. Denn mit dem Geld können die Flüchtlinge nicht nur bei der Anschaffung der Sportausrüstung, also Trikots, Schuhe, Schienbeinschoner und mehr, unterstützt werden, sondern auch die vergünstigte Vereinsmitgliedschaft für sie finanziert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

Blender Höfe bringen Schülern die Landwirtschaft näher

Blender Höfe bringen Schülern die Landwirtschaft näher

Landtagswahl: Im Landkreis Verden ein wenig komplizierter

Landtagswahl: Im Landkreis Verden ein wenig komplizierter

Von mehr Polizei bis zum Ueser Kreuzungsausbau

Von mehr Polizei bis zum Ueser Kreuzungsausbau

Margret Willbrandt erinnert sich in Buch an ihre Kindheit in Luttum

Margret Willbrandt erinnert sich in Buch an ihre Kindheit in Luttum

Kommentare