Dörverdener Kay Zimmer hat sich deutschlandweit als einer der führenden Händler für Sonderanfertigungen behauptet

Damenschuhe bis Größe 47 nichts Besonderes

Auf Erfolgskurs mit großen Schuhen: Der Dörverdener Kay Zimmer.

Dörverden - · Die typische deutsche Frau heiratet mit 29,8 Jahren, sie bekommt 1,37 Kinder und verdient 2295 Euro brutto im Monat. Bei einer statistischen Körpergröße von 165 Zentimetern bewegt sich die Durchschnittsdeutsche mit 67,5 Kilogramm auf Schuhgröße 37 durchs Leben, so das Jahrbuch 2009 des Statistischen Bundesamtes, welches nun in Berlin vorgestellt wurde.

Doch nach der bundesdeutschen Quotenfrau sucht man bei Schuhplus.com in Dörverden vergebens. Das Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen hat sich einzig auf den Vertrieb von großen Schuhen spezialisiert.

„Bei uns gehört die Größe 37 zu den Kindergrößen. Selbst die Größe 42 gilt bei uns noch als Anfängergröße“, scherzt Inhaber Kay Zimmer. Und damit skizziert er eine bundesweite Entwicklung, denn die Menschen in den Industriestaaten werden immer größer.

Die durchschnittliche Körpergröße der Europäer ist im Laufe des 20. Jahrhunderts um 18 auf jetzt 180 Zentimeter angestiegen; ein normal gewachsener Ritter im Mittelalter war sogar nur 150 Zentimeter groß, ergaben Untersuchungen des Münchner Wirtschaftshistorikers Professor John Komlos. Wenn diese Körperhöhenzunahme so weiter ginge, wären 2080 die männlichen Studenten der Uni Karlsruhe durchschnittlich 193 Zentimeter groß, meint Sportwissenschaftler Prof. Georg Kenntner.

Seit den 90er Jahren sind sich Bevölkerungs-Wissenschaftler einig, dass Ernährung, Lebensumstände, Gene sowie die Qualität der medizinischen Versorgung das Wachstumspotenzial beeinflussen – und das macht auch vor Füßen keine halt.

„Wir haben uns deutschlandweit als einer der führenden Schuhhändler exklusiv für Übergrößen behaupten können, doch die Nachfrage nach immer größeren Größen insbesondere bei Frauen hörte nicht auf. Jetzt produzieren wir in Italien elegante und zeitlose Damenschuhe bis Größe 47 – gerade unsere sehr großen Kundinnen sind darüber unglaublich dankbar und erleichtert, denn so manches Mal mussten sie bereits bei den Herren in Übergrößen einkaufen.“

Mit dem erfahrenen italienischen Produzenten an der Seite behauptet Schuhplus.com erneut seine Marktposition und sorgt damit für eine konsequente Festigung als Marke für Schuhe in Übergrößen. Die statistische Durchschnittsfrau kann sich bei dem umfangreichen Angebot jedoch nur größere Füße wünschen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Türen bei Eco-Care den ganzen Dienstag verriegelt

Türen bei Eco-Care den ganzen Dienstag verriegelt

Türen bei Eco-Care den ganzen Dienstag verriegelt
Kreuzung in Hönisch wird umgerüstet: Grüner Pfeil als Hoffnungsträger

Kreuzung in Hönisch wird umgerüstet: Grüner Pfeil als Hoffnungsträger

Kreuzung in Hönisch wird umgerüstet: Grüner Pfeil als Hoffnungsträger
Wieder Mangel an Impfstoff

Wieder Mangel an Impfstoff

Wieder Mangel an Impfstoff
Landkreis Verden plant seinen Haushalt für ein Spitzenjahr

Landkreis Verden plant seinen Haushalt für ein Spitzenjahr

Landkreis Verden plant seinen Haushalt für ein Spitzenjahr

Kommentare