Einsatz mit Drohne

Brand in Oyten: Flammen schlagen aus Einfamilienhaus

Feuer-Alarm am Samstag in Oyten: Die Einsatzkräfte werden zu einem brennenden Einfamilienhaus aus Holz gerufen. Das Dach steht in Vollbrand.

Oyten – Als die Feuerwehr eintraf, schlugen bereits Flammen aus dem Dachstuhl. Mit einer Drehleiter bekämpften die Retter den Brand erst aus einiger Entfernung, dann stiegen sie aufs Dach, um gezielter löschen zu können. Während einige Feuerwehrleute die Ziegel mit einem Greifhaken auseinander zogen, hielten andere mit dem Löschstrahl rein.

Die Feuerwehr musste das Dach des Holzhauses abdecken, um auch kleinere Brände löschen zu können.

Letztendlich musste jedoch das ganze Dach abgedeckt werden. „Wir haben hier ein Familienhaus mit einer Holzfassade und wir wissen alle, Holz brennt natürlich sehr gut“, so Frederik Boie, Sprecher der Kreisfeuerwehr Verden. Auch eine Drohne mit Wärmebildkamera ließen die Helfer aufsteigen, um nach restlichen Glutnestern zu schauen.

Verletzt wurde niemand. „Die Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen“, so Frederik Boie.

Brand in Oyten: Weitere Einsätze der Feuerwehr in Niedersachsen

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten auch in anderen Regionen in Niedersachsen mit Bränden zu kämpfen: In Wildeshausen kam es bei einem Kellerbrand in einem Haus zu einem „Massenanfall von Verletzten“. Bei einem Feuer in Steyerberg vermuten Ermittler Brandstiftung. Heftig auch die Brandserie in Delmenhorst, dort zündelte wohl ein Feuerteufel in drei Häusern. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Kai Moorschlatt

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Streit um Durchfahrtsrechte eskaliert

Streit um Durchfahrtsrechte eskaliert

Streit um Durchfahrtsrechte eskaliert
BBS Verden bieten Doppelqualifikation an: Abitur plus Sozialpädagogische Assistenz

BBS Verden bieten Doppelqualifikation an: Abitur plus Sozialpädagogische Assistenz

BBS Verden bieten Doppelqualifikation an: Abitur plus Sozialpädagogische Assistenz
Kaum Wohnraum für Geflüchtete

Kaum Wohnraum für Geflüchtete

Kaum Wohnraum für Geflüchtete
Halterin aus Morsum ärgert sich über freilaufende Hunde

Halterin aus Morsum ärgert sich über freilaufende Hunde

Halterin aus Morsum ärgert sich über freilaufende Hunde

Kommentare