Betrunkener Autofahrer stellt sich selbst

Posthausen - Seine Hilfsbereitschaft kommt einem 47-Jährigen  Mann aus Posthausen teuer zu stehen.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte der Autofahrer am Mittwochabend in Posthausen zwei Beamten seine Unterstützung angeboten, als diese einen Wildunfall aufnahmen. Während des Gesprächs bemerkten die Polizisten jedoch, dass der Mann nach Alkohol roch. Ein Atemtest ergab 1,98 Promille. Der 47-Jährige musste seinen Führerschein abgeben. Außerdem läuft ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr gegen ihn.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Nach Tötung von Dschihad-Führer: Raketenangriffe auf Israel

Nach Tötung von Dschihad-Führer: Raketenangriffe auf Israel

Neuengland is(s)t mehr als Clam Chowder

Neuengland is(s)t mehr als Clam Chowder

Was mit dem Alkohol im Essen passiert

Was mit dem Alkohol im Essen passiert

Der Renault Captur zeigt Sinn fürs Praktische

Der Renault Captur zeigt Sinn fürs Praktische

Meistgelesene Artikel

Stimmungsvolle Dekorationsideen

Stimmungsvolle Dekorationsideen

Halbzeit bei den Bauarbeiten an der Langwedeler Schleuse

Halbzeit bei den Bauarbeiten an der Langwedeler Schleuse

Lehrer für „Wegweisendes Projekt“ ausgezeichnet

Lehrer für „Wegweisendes Projekt“ ausgezeichnet

Bierdener Jecken legen los

Bierdener Jecken legen los

Kommentare