Werk-Kunst im Rathaus: Reichlich schöne Dinge erfreuen mit Liebe zum Detail

Beständig hoher Anspruch

Winzige Wichtel-Welten brachten die Besucher der Werk-Kunst-Ausstellung zum Staunen und verlockten auch zum Kaufen der kleinen Kameraden. ·
+
Winzige Wichtel-Welten brachten die Besucher der Werk-Kunst-Ausstellung zum Staunen und verlockten auch zum Kaufen der kleinen Kameraden. ·

Verden - 1500 Interessierte werden es wohl gewesen sein, die am Wochenende die Werk-Kunst-Ausstellung im Rathaus besucht haben.

Sie bot ein breites Spektrum an Kunsthandwerk zwischen Tradition und Moderne mit großer Wirkung. Als Organisationsteam zeichneten Jeanette Hammer-Coels, Renate Bertram, Bärbel Hesse, Mechthild König-Amerongen und Hannelore Schnitter für den beständig hohen Anspruch an die handwerkliche und künstlerische Ausführung der Exponate verantwortlich. Ebenso sorgten sie wieder für eine ausgewogene Mischung der Gewerke.

Beim Betreten des historischen Gebäudes wurden die Besucher sogleich von einer besonderen Atomsphäre eingefangen. Im Erdgeschoss hatten die Lebenshilfe Rotenburg-Verden das Café und die Heimstätte Jeddingen sowie die Schülerfirma der Klaus-Störtebeker-Schule ihre Verkaufsstände aufgebaut, während die übrigen Aussteller sich im Untergeschoss und im ersten Obergeschoss präsentierten.

Mit einem Angebot so weit das Auge reichte und den verschiedensten handwerklichen Kunst- und Gebrauchsgegenständen geizte die Ausstellung wahrlich nicht an Auswahl. Es gab Objekte für Liebhaber und Sammler aus Papier, Holz, Leder, Keramik, Metall, Textil oder Glas. Es gab Unikate ebenso wie Serienprodukte kleiner Kunsthandwerkstätten aus dem gesamten norddeutschen Raum.

Insgesamt waren 25 Aussteller vor Ort, die allesamt ihr hoher künstlerischer Anspruch, verbunden mit der Originalität der Produkte, einte. Die Werk-Kunst-Ausstellung ist aber auch ein Ort, an dem die Besucher Informationen erhalten, da einige Aussteller anschauliche Einblicke in ihre praktische handwerkliche Arbeit gewährten.

Den vielen weiblichen Besuchern hatte es vor allem Schmuck, Mode und alles Dekorative angetan, während die Herren der Schöpfung eher Interesse an Handfestem zeigten und sich etwa für die Holzarbeiten des aus Verden stammenden, in Wismar lebenden und arbeitenden Holzdesigners David Schnitter begeisterten. Am Nachbarstand von Tatjana Pohl aus Blender ging es filigraner zu: Dort drehte sich alles um Papier. Selbst Windlichter aus Papier werden in ihrem Atelier gefertigt und bringen die darin verarbeiteten Algen und Gräser richtig zum Leuchten. Wohl auch, weil es draußen sehr frisch war, ließen sich die Besucher reichlich Zeit zum Bummeln und legten auch noch eine Kaffeepause im von der Lebenshilfe organisierten Café ein.

Werk-Kunst-Ausstellung im Rathaus in Verden

1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann
1500 Personen werden es wohl gewesen sein, die am vergangenen Wochenende die Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus besucht haben. © Mediengruppe Kreiszeitung / Niemann

Erwähnenswert ist auch, dass der Erlös aus dem kleinen Eintrittsgeld einem guten Zweck, in diesem Jahr dem Kinderschutzbund Verden und der Stadtwaldfarm, zugute kommt. · nie

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fußball-Bundesliga am Samstag: Sechs Spiele, sechs Köpfe

Fußball-Bundesliga am Samstag: Sechs Spiele, sechs Köpfe

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Leipzig im Halbfinale - Poulsen und Hwang treffen gegen VfL

Leipzig im Halbfinale - Poulsen und Hwang treffen gegen VfL

Elfmeter und Doppelschlag: Bayern-Schreck Kiel stoppt Essen

Elfmeter und Doppelschlag: Bayern-Schreck Kiel stoppt Essen

Meistgelesene Artikel

28-Jähriger widersetzt sich Blutprobe und verletzt drei Polizisten

28-Jähriger widersetzt sich Blutprobe und verletzt drei Polizisten

28-Jähriger widersetzt sich Blutprobe und verletzt drei Polizisten
„Das wird stumpf durchgezogen“

„Das wird stumpf durchgezogen“

„Das wird stumpf durchgezogen“
Kreuzung B215:  Immer wieder kracht es

Kreuzung B215:  Immer wieder kracht es

Kreuzung B215:  Immer wieder kracht es
Abriss in Dauelsen schafft Platz für Burger King

Abriss in Dauelsen schafft Platz für Burger King

Abriss in Dauelsen schafft Platz für Burger King

Kommentare