Preisträger des Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ stellen sich vor

Außergewöhnliches Konzert

Die jungen Preisträger mit Landrat Peter Bohlmann (l.) und Musikschulleiterin Ulrike Petritzki (hinten). ·

Landkreis - Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende.

Musikschulleiterin Ulrike Petritzki hatte die zahlreichen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsor maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbs beiträgt.

Bereits in der Vorwoche waren die regionalen Musikschüler unter der kompetenten Anleitung und Begleitung von Musiklehrkräften der Kreismusikschule Verden und von lokalen Musikschulen und Musiklehrern in Soltau zum regionalen Wettbewerb angetreten, um sich zu messen und den Stand ihres musikalischen Könnens zu testen. Und sie waren  – wie seit vielen Jahren gewohnt – wieder äußerst erfolgreich.

Abschlusskonzert der Preisträger "Jugend musiziert"

Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann
Mit einem Abschlusskonzert der Preisträger auf hohem Niveau, ging am Mittwochabend der 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Kreismusikschule Verden zu Ende. Als Leiterin der Kreismusikschule hatte Ulrike Petritzki die zahlreich erschienen Konzertbesucher begrüßt, darunter Landrat Peter Bohlmann und Dr. Beate Patolla als Repräsentantin der örtlichen Kreissparkasse, die als Sponsorin maßgeblich zum Gelingen des Wettbewerbes beiträgt © Mediengruppe Kreiszeitung / Christel Niemann

Am Mittwochabend zogen die jungen Musiker aus dem Landkreis Verden dann noch einmal alle Register ihres Könnens und begeisterten das überaus interessierte Publikum.

„Freuen sie sich auf ein außergewöhnliches Konzert“, hatte Ulrike Petritzki vor Konzertbeginn versprochen – ein Versprechen, das eingehalten wurde.

Nachdem die Klavierschülerinnen Milena Schuchard und Alina Kober mit ihrem schwungvollen, vierhändig gespielten „Ungarischen Tanz“ von Johannes Brahms den Abend eröffnet hatten, konnten sich die Zuhörer einen Eindruck von der hohen Qualität der Solisten und Ensembles in den Wertungen Querflöte, Klarinette, Fagott, Oboe, Posaune, Gitarre und Klavier vierhändig machen.

Etwas Nervosität spielte natürlich bei fast allen Teilnehmern mit. Vor allem bei den Jüngeren waren Lampenfieber und Herzklopfen etwas deutlicher spürbar, während die Älteren ihre Nervosität entweder zu kompensieren wussten oder ohnehin nicht belastet waren. In seiner Gesamtheit hat das Konzert jedenfalls wieder Maßstäbe gesetzt und deutlich Sinn und Zweck des Wettbewerbs für die musizierende Jugend begründet.

Auch Landrat Peter Bohlmann kam in seinen Grußworten darauf zu sprechen. Er gratulierte im Namen der Kreisbehörde allen Teilnehmenden zu ihren Leistungen und bedankte sich auch bei allen Musiklehrkräften sowie bei den Eltern, ohne deren fachliche Kompetenz und Unterstützung derartige musikalische Erfolge nicht leistbar wären. Der Landrat verwies außerdem auf das Engagement des Landkreises hinsichtlich der Kreismusikschule und unterstrich die Bedeutung dieser Förderung für die vielen Musikschüler der Region. · nie

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Unterwegs im Unesco-Welterbe Augsburg

Unterwegs im Unesco-Welterbe Augsburg

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Meistgelesene Artikel

Die Erde bebt in Verden - viele Bürger wählen Notruf

Die Erde bebt in Verden - viele Bürger wählen Notruf

Bis 2021 sollen drei neue Kitas stehen

Bis 2021 sollen drei neue Kitas stehen

Schöne Erinnerungen an die Abizeit

Schöne Erinnerungen an die Abizeit

„Wellness-Tempel Haferkorn“: Chaos und viel Situationskomik

„Wellness-Tempel Haferkorn“: Chaos und viel Situationskomik

Kommentare