Küchenabluftanlage geriet in Brand

Aufregung in der Verdener Innenstadt

Verden - Der Brand in einer Küchenabluftanlage eines Restaurants an der Großen Straße hat am gestrigen Nachmittag für Aufregung in der Verdener Innenstadt gesorgt. Der Schaden blieb jedoch überschaubar. Weder Gäste noch Personal kamen zu Schaden. Das Gebäude musste kurzzeitig geräumt werden.

Zahlreiche Notrufe waren gegen 14.15 Uhr bei Rettungs- und Feuerwehrleitstelle eingegangen. Die Anrufer meldeten eine starke Rauchentwicklung. Der Disponent alarmierte die Verdener Feuerwehr, die mit sieben Fahrzeugen und 35 Kräften ausrückte, mit dem Stichwort „Dachstuhlbrand“. Eine Streifenwagenbesatzung meldete zudem per Funk, dass offene Flammen aus einem Abluftkamin schlagen würden.

Als rund fünf Minuten nach dem Alarm die ersten Feuerwehrkräfte am Einsatzort eintrafen, hatte sich der Rauch schon größtenteils verzogen. An einem außen an dem Fachwerkhaus montierten Rohr der Küchenabluftentlage entdeckten die Helfer noch vereinzelte Flammen. Offenbar war es in dem Rohr zu einer kurzzeitig heftigen Durchzündung von Fettrückständen gekommen, mangels Masse ging das Feuer anschließend sofort wieder zurück. Die Küche war von dem offenen Feuer nicht betroffen.

Um die Anlage erreichen zu können, mussten die Feuerwehrleute eine hölzerne Absperrung demontieren und in einem gerade mal etwa einen Meter breiten Zwischenraum zwischen der Gaststätte und dem Nachbargebäude manövrieren. Ein Atemschutztrupp löschte über eine Steckleiter die Brandnester ab. Anschließend begannen die Einsatzkräfte, das komplette Abluftrohr zu demontieren. Dabei kam auch die Drehleiter zum Einsatz, deren Besatzung vom Dach aus arbeitete. Das Gebäude hat durch den Brand nur geringfügigen Schaden genommen. Lediglich die Lüftungsanlage muss wohl als Totalschaden abgeschrieben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Online-Marktplatz und ein dicker Happen

Online-Marktplatz und ein dicker Happen

Online-Marktplatz und ein dicker Happen
Drei Mehrfamilienhäuser fürs Lindenquartier

Drei Mehrfamilienhäuser fürs Lindenquartier

Drei Mehrfamilienhäuser fürs Lindenquartier
Der Weg zum Führerschein: Absolute Alarmstimmung im Golf

Der Weg zum Führerschein: Absolute Alarmstimmung im Golf

Der Weg zum Führerschein: Absolute Alarmstimmung im Golf
Regional, saisonal und bio geht gut

Regional, saisonal und bio geht gut

Regional, saisonal und bio geht gut

Kommentare